Foto: Shutterstock.com

Balkon-Pflanzen im Frühjahr – Pflegetipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:22
Bei den Balkon-Pflanzen im Frühjahr gibt es viel zu tun...

Bei den Balkon-Pflanzen im Frühjahr gibt es viel zu tun, um später einen schönen Balkon genießen zu können. Jetzt ist die beste Zeit, um die Balkon-Pflanzen im Frühjahr vorzubereiten.

Tipps und Tricks für Balkonpflanzen

  • Zunächst ist eine gute Planung wichtig, und du solltest dir überlegen, welche Anzahl an Pflanzen du auf dem Balkon haben möchtest und ob es Blumen oder Nutzpflanzen sein sollen.
  • Auch solltest du beachten, ob dein Balkon im Süden oder Norden ist, und die passenden Kübelpflanzen dafür aussuchen. Viele Topfpflanzen können jetzt schon in passende Gefäße eingesetzt werden und den Balkon mit ihrer Blütenpracht verschönern.
  • Wenn du auf dem Balkon gerne etwas zum Naschen anpflanzen möchtest sind Tomaten, Paprika oder Erdbeeren sehr gut dafür geeignet. Pflanzen wie Paprika oder Tomaten können schon Mitte Februar im Zimmer vorgezogen werden und werden jetzt langsam nach draußen umgewöhnt. Erdbeerpflanzen können auch schon in Töpfe gesetzt werden.
  • Topfpflanzen wie Oleander oder Palmen, welche die kalte Jahreszeit in einem geschützten Winterquartier verbracht haben, können nun langsam wieder an die frische Luft gewöhnt werden. Am besten stellst du die Pflanzen stundenweise über Mittag in die warme Sonne, abends solltest du Balkon-Pflanzen im Frühjahr noch ins Zimmer holen oder auf dem Balkon gut mit Vlies abdecken, da es nachts immer noch Frost geben kann.
  • Sehr wichtig ist es gerade bei Balkon-Pflanzen im Frühjahr regelmäßig zu gießen. Wenn die Pflanzen austreiben, benötigen sie besonders viel Wasser und Nährstoffe.
  • Auch solltest du wöchentlich Naturdünger in die Naschpflanzen und Blumen geben, damit sie sich richtig entfalten können. Jetzt ist auch die richtige Zeit, um ältere Pflanzen umzupflanzen.
  • Da die Pflanzen im Frühling besonders stark wachsen, sollten sie jetzt einen größeren Topf und frische Erde bekommen, um besonders schön wachsen zu können.
  • Auf dem Balkon sieht es sehr hübsch aus, wenn du einen länglichen Pflanzkasten mit Spalier für rankende Pflanzen wie Efeu, Kapuzinerkresse oder Klettererdbeeren bepflanzt.
  • Die Rankhilfe gibt den Pflanzen die nötige Unterstützung, und ein bewachsenes Spalier bildet einen schönen Blickfang und auch einen guten Sichtschutz. Schön bepflanzt und gut gepflegt ist ein Balkon mit reichlich Pflanzen wie ein zweites Wohnzimmer, und du wirst die lauen Sommerabende richtig genießen können.

Kommentare