Foto: Shutterstock.com

Der Frühling ist da - Wie begrünt man seinen Garten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
Der Frühling kommt mit schnellen Schritten und die Gartenarbeit ruft.

Der Frühling kommt mit schnellen Schritten und wer einen Garten hat, kann sich an die Arbeit machen. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Du Deinen Garten gestalten kannst. Daher sollte vorher immer überlegt werden, willst Du im Sommer nur darin sitzen, die Sonne geniessen und die Natur betrachten, oder willst Du Deinen grünen Daumen benutzen und etwas Sinnvolles anbauen. Beim ersteren eignet sich sodann eine grosse Rasenfläche mit einem sogenannten Bauerngarten, beim zweiten kannst Du Dir einen Gemüse- und Kräutergarten anlegen.

  • Eine Gefahr für jeden Garten stellen Schnecken und Läuse dar. Daher solltest Du hieran schon frühzeitig denken. 
  • Es hilft zum Beispiel gegen Schnecken, den Gemüsegarten mit kleinen Zäunchen zu umstellen, durch die die lästigen Tiere nicht hindurchkriechen können. 
  • Bierschalen sind nicht zu empfehlen, da dadurch immer noch mehr Schnecken angelockt werden und Du willst ja keine Schneckenkneipe im Garten aufmachen. 
  • Gegen Läuse muss man frühzeitig noch bei der Blüte spritzen.

  • Für den Rasen benötigst Du natürlich Rasensamen und ein wenig Dünger.
  • Der Bauerngarten besteht aus vielen Wiesenblumen. Auch hier benötigt man eine Samenmischung, die es schon fertig zu kaufen gibt.
  • Kräutersamen und kleine Gemüse- und Tomatenpflanzen

  1. Jetzt kannst Du loslegen und Deinen Wunschgarten erstellen. Die Erde für den Rasenplatz und den Bauerngarten wird umgegraben und danach der Samen an den Stellen verstreut, wo später etwas wachsen soll. Jetzt noch ein wenig Dünger zugeben, wässern und warten.
  2. Den Liegestuhl kannst Du Dir dann schon mal bereitstellen. Die einzige Arbeit bei einem solchen Garten ist einmal die Woche Rasenmähen und bei sonnigen Tagen giessen 
  3. Der Gemüse- und Kräutergarten hingegen macht ein wenig mehr Arbeit. 
  4. Die Gemüsepflanzen, die Du Dir auf dem Markt besorgt hast, müssen eingepflanzt werden und die Samen der Kräuter ausgestreut werden. Hierbei solltest Du darauf

Kommentare