Foto: Shutterstock.com

Der Klimawandel - Mit welchen Temperaturen muss man rechnen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:26
Vielen sind die möglichen Folgen des Klimawandels noch nicht bewusst

Vielen sind die möglichen Folgen des Klimawandels noch nicht bewusst, manche leugnen sogar noch, dass es ihn überhaupt gibt. Dabei ist es höchste Zeit, dass der Mensch den Klimawandel so gut wie möglich bekämpft - wir alle sollten unseren Beitrag dazu leisten. Aber welche Temperaturen sind möglich und was sind die Folgen der Erwärmung?

Welche Temperaturen sind möglich?

  • Unterschiedliche Stiftungen, Ministerien und andere forschende Einrichtungen kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen, da sie von verschiedenen Standpunkten und Prämissen ausgehen und sehr unterschiedliche Szenarien kalkulieren. Greift der Mensch rechtzeitig in den Klimawandel ein oder nicht? Allein diese Frage führt zu mindestens zwei möglichen Szenarien, die sich in ihren Ergebnissen unterscheiden. Darüber hinaus gibt es Prognosen für unterschiedliche Zeiträume.
  • Zusammenfassend haben alle Studien aber gemein, dass sie einen Anstieg der Temperatur prognostizieren. Während vorsichtige Schätzungen von einem Temperaturanstieg von 1° Celsius und sehr pessimistische Einschätzungen von 5° Celsius bis zum Jahr 2100 ausgehen, liegen die meisten Studien bei etwa 1 bis 3° Celsius.

Welche möglichen Folgen hat der Anstieg der Temperatur?

Ein Anstieg der Temperaturen um 1 bis 5° Celsius klingt nicht schlimm - aber was sind die Folgen? Auch in dieser Frage scheiden sich die Geister. Sicher ist, dass der Meeresspiegel durch das Schmelzen der Polkappen ansteigen wird, aber strittig ist, wie stark - auch hier spielen die verschiedenen Szenarien und Ausgangsdaten eine Rolle. Pessimistische Schätzungen gehen davon aus, dass das kalte Wasser des geschmolzenen Polareises gar den Golfstrom zum Erliegen bringen könnte, womit Europa nördlich der Alpen Wintern von sibirischer Kälte ausgesetzt wäre. Diese Theorie ist jedoch noch umstritten. Einig sind sich die Forscher hingegen darin, dass das Wetter extremer wird, mit harschen Wintern in Mitteleuropa und mehr Niederschlag. Dadurch steigt die Gefahr von Überschwemmungen und Erdrutschen. Gerade die Gletscher der Alpen sind in Gefahr - ebenso wie viele Tier- und Pflanzenarten, da bei höheren Temperaturen ganze Ökosysteme kollabieren könnten.

Welche Auswirkung hätte das für den Menschen?
Für die Menschen hätte das unterschiedliche Auswirkungen. Während es in manchen Gebieten zu stärkeren Naturkatastrophen kommt - die Überschwemmungen an Elbe und Oder 2013, die mehr Schaden angerichtet haben als je zuvor, geben einen bitteren Vorgeschmack - hätte der Klimawandel Einfluss auf das Transportwesen, wenn beispielsweise Norwegens ganzjährig eisfreie Häfen zukünftig unpassierbar sind, die Landwirtschaft - Obst und Gemüse gedeihen in Mitteleuropa nur dank des Golfstroms, und viele Fischarten könnten infolge des Klimawandels aussterben - und damit auf die nationalen Volkswirtschaften an sich. In südlichen Gebieten würde die Ausbreitung von Wüsten um sich greifen und weite Teile landwirtschaftlich unnutzbar und unbewohnbar machen. Der Kampf um nutz- und bewohnbare Gebiete und Ressourcen würde sich verstärken, womit zu einer Masse von Klimaflüchtlingen noch Kriegsflüchtlinge hinzukämen, die in den gemäßigteren Zonen - beispielsweise Europa - eine neue Heimat suchen. Durch die Abschottungspolitik der EU sind auch hier Konflikte vorprogrammiert.

Kommentare