Foto: Shutterstock.com

Die 10 besten Tipps um CO2 im Alltag zu sparen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:15
Mit einer Lebenserwartung von 75 Jahren kommt es in Europa zu einem Ausstoß von 900 Tonnen CO2.

Der Europäer ist bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 75 Jahren für 900 Tonnen CO2-Ausstoss in seinem Leben verantwortlich. Bei Australiern und Amerikanern sind es sogar 1500 Tonnen. Ein bewusstes Leben ist notwendig, um auch Kindern vorzuleben, wie man CO2 Sparen im Alltag möglich macht.

  • CO2 Sparen im Alltag sollte mit Spaßfaktor vermittelt werden, um Kindern schon früh beizubringen wie "grün" sie sind und um ein Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen.

So sparst Du CO2

  1. Einkauf von saisonalen Obst und Gemüse, das aus der näheren Region kommt, ist dem Kauf von exotischen Früchten vorzuziehen. Der Verzicht von Kiwis, mit langen Transportwegen, kann schon zum CO2 Sparen im Alltag beitragen.
  2. Beim Kauf der Kleidung sollte auf Öko-Labels und Fair- Trade Produkte geachtet werden. Kleidung die günstig in China hergestellt wird, hat einen weiten Transportweg hinter sich und somit wieder Mengen an schädlichem CO2. Sich zeitlose Mode aus guten Rohstoffen zuzulegen, trägt auch zur eigenen Gesundheit bei.
  3. CO2 Sparen im Alltag beginnt schon beim Einkauf und dem Verpackungsmaterial. Wiederverwertbar sollte es sein und dementsprechend sollte der Müll getrennt werden.
  4. Fahrrad, Elektroauto oder öffentliche Verkehrsmittel mit Gasantrieb speziell für Kurzstrecken sind viel effizienter als ein Auto mit Benzin oder Diesel betrieben.
  5. Beim Stromanbieter achten, dass man Strom aus heimischen Wasserkraftwerken, also Ökostrom bezieht. 
  6. Eine Photovoltaik-Anlage wäre erstrebenswert, um eigenen Strom zu erzeugen und eine Solaranlage würde für die Warmwasseraufbereitung von Vorteil sein.
  7. Der Einbau von elektronischen Thermostaten bei Fernwärme macht sich bei den Heizkosten bezahlt. Fensterrollläden bei kalten Temperaturen schließen, um so die Wärme besser im Raum zu halten.
  8. Die Fassaden von Wohnhäusern sollten mit Vollwärmeschutz versehen sein.
  9. Thermoverglasung der Fenster kann ebenfalls zum CO2 Sparen im Alltag beitragen.
  10. Hausverstand: CO2 sparen bedeutet nicht unbedingt Verzicht sondern eher der bewusste Umgang mit Ressourcen! Wenn man mit dem Auto fährt sind Fahrgemeinschaften eine sinnvolle Sache. Lieber 5 Personen im Auto als alleine von A nach B fahren. Außerdem kann man sich so auch die Kosten teilen. 

Kommentare