Foto: Shutterstock.com

Eibisch schneiden - Wann und Wie?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Eibisch sieht gut aus und versetzt einen in angenehme Urlaubsstimmung.

Ob im Garten oder drinnen, Eibisch sieht gut aus und versetzt einen in angenehme Urlaubsstimmung. Das Aussehen des Eibisches ist jedoch von der entsprechenden Pflege abhängig. Hier erfährst du, was du tun kannst, um deinen Eibisch in eine bestimmte Form zu bringen.

  • Eibisch sollte nur im Frühling und im Herbst geschnitten werden. Dies sind die geeignetsten Jahreszeiten, da im Frühling der Frost vorüber ist und im Herbst, der Frost kurz bevorsteht.
  • Eibische wachsen sehr langsam.
  • Der Eibisch braucht zum Wachsen genügend Sonne.
  • Eibisch sollte nicht zu oft gegossen werden, die Erde bleibt trocken.
  • Damit der Eibisch gut heranwachsen kann, sollte er jedes Frühjahr in einen größeren Topf umgepflanzt werden.

  • Gartenschere
  • Handschuhe

  1. Wenn du dir einen hohen Eibisch wünschst, welcher einem Stamm ähnelt, solltest du regelmäßig seitlich abstehende Triebe entfernen. Dies kannst du nach Möglichkeit im Frühling machen, notfalls auch zwischendurch.
  2. Dabei sollte nur eine Knospe zurückbleiben, welche wächst.
  3. Bevorzugst du eher eine Buschform, solltest du den Eibisch im Herbst in einer runden Form halten, sodass du alle störenden, herausstechenden Triebe entfernst.
  4. Unabhängig von der Form solltest du öfters einen Verjüngungsschnitt durchführen, dabei musst du einfach ältere Triebe entfernen.

Kommentare