Foto: Shutterstock.com

Gartendeko für den Winter: So trotz man dem Schnee

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:31
Frühling, Sommer, Herbst und Winter, jede Jahreszeit hat ihren ganz eignen Charme.
Ein Blick durch das Fenster offenbart eine weiße Winterlandschaft und einige der schönsten Festlichkeiten stehen kurz bevor. Der eigene Garten ist ist ein Ort zum Wohlfühlen und Entspannen, Gartendeko für den Winter bringt dich und deine Familie in Festtagsstimmung. Schöne Dekorationen schaffen positive Eindrücke und bringen Farbe ins Winterland.

Die Gartendeko im Winter

Immergrüne Buchsbäume eignen sich prima als Winterdeko

Während die meisten Pflanzen ihr Laub verlieren und zur kalten Jahreszeit ihr kahles Geäst zeigen, behält der hübsche Buchsbaum seine Blätter. Um noch schöner auszusehen, lässt sich das Bäumchen in Form schneiden und schmücken. Nimm eine Orange, schneide diese in nicht zu dünne Scheiben und lege die Teile zum Trocknen auf die Heizung. Später werden die Orangen-Scheiben mit einem Draht versehen und an den Buchsbaum gesteckt. Als Schmuck eignen sich natürlich auch viele andere Materialien, der Geschmack entscheidet.

Originell und einfach ist die beleuchtete Schneeball-Pyramide

Schöne Winterdeko muss nicht immer teuer oder aufwendig sein, eine Laterne aus Glas genügt vollkommen. Auch elektrische Außenbeleuchtungen eignen sich für diese tolle Deko-Idee, einzige Voraussetzung ist der Schnee. Forme Schneebälle und schichte diese um das Licht herum auf, durch die Öffnungen kommt genug Luft um die Flamme am Leben zu erhalten. Jetzt hast du eine beleuchtete Pyramide aus Schneebällen für deinen Eingangsbereich oder die Terrasse, Gartendeko für den Winter muss nicht immer teuer oder besonders aufwendig sein.

Dekoratives Winterfutter für einheimische Vögel selbst herstellen

Nicht nur der Garten wird mit dieser tollen Bastelidee verschönert, auch die Vögel werden sich über diesen kleinen Snack sicher freuen. Du benötigst eine Silikonform, Kokosfett, Körnerfutter und mehrere Zieräpfel. Das Fett wird erhitzt, mit den Körnern vermischt und in Form gebracht, in die Mitte kommt der Zierapfel. So lassen sich wunderschöne Schneesterne herstellen, diese können in Bäume gehängt oder an Gestecken befestigt werden und beglücken unsere gefiederten Freunde zur kalten Jahreszeit. Auch Vogelhäuschen können mit dieser selbst gebastelten Gartendeko für den Winter verschönert werden und die kalte Jahreszeit kann kommen.

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Kommentare