Foto: Shutterstock.com

Gurken anbauen - Wie pflanzt man das Kürbisgewächs richtig an?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Gemüse selbst anzubauen macht nicht nur Freude, man kann es auch essen.
Es schmeckt besonders gut, und man weiß, dass es nicht mit der "chemischen Keule" behandelt wurde und wirklich reif geerntet wird. Eine, zwei, oder auch drei Tomatenpflanzen, die man sich am beste im Blumen- oder Gartenladen im Mai kauft und in einen Kasten setzt, passen sogar auf den Balkon.

Auch ist hier sogar Platz für zwei, drei Pflanzen Grünkohl, Blumenkohl oder Brokkoli. Diese Pflanzen bekommt man auch in einem Blumenladen, in einer Gärtnerei oder einem Laden für Gartenbedarf. Selbst ein, zwei Gurkenpflanzen hätten auf einem Balkon oder auf der Terrasse Platz.

  1. Wer aber mehr Platz in seinem Garten und Freude am Gärtnern hat, der hat viele Möglichkeiten, sich die unterschiedlichsten Arten von Gemüse anzubauen. Da kann man im März bereits Radieschen Samen aus säen, deren Früchte schon im Mai zu ernten sind. 
  2. Gurken, Zucchini oder auch Kürbisse sind empfindliche Pflanzen. Diese sollte man erst in den Boden bringen, wenn man sicher sein, kann, dass es keinen Frost mehr gibt. 
  3. Besonderes sicher ist dies nach den "Eisheiligen, " also nach dem 15. Mai. Hierbei ist es aber gut, man keimt die Kerne vor, indem man sie auf Watte oder einem Tuch bettet und regelmäßig leicht feucht hält, wobei man allerdings aufpassen muss, dass sie nicht zu viel Wasser bekommen. 
  4. Wichtig ist auch, dass sie keinen Tag ohne etwas Wasser bleiben. Nach wenigen Tagen bereits brechen die Kerne auf, und die Pflänzchen schauen hervor, die dann in die Erde kommen. 
  5. Gurken sollten im Abstand von etwa 35 cm gepflanzt werden. Die Pflanzen beginnen zu ranken und benötigen viel Platz. 
  6. Von einer Pflanze bis zur anderen in der Breite muss auch hinreichend Platz sein. 
  7. Es ist auch wenigsten ein Mal nötig zwischen den Pflanzen die nicht erwünschten Wildkräuter zu verziehen, um den Gurken Pflanzen gute Möglichkeiten zu wachsen zu geben. 
  8. An heißen Tagen sollten sie am Morgen oder des Abends auch gegossen werden. Dann beginnen sie zu blühen. Und aus jeder Blüte wird eine Gurke.
  9. Man kann sie ganz klein ernten oder erst, wenn sie eine stattliche Größe erreicht haben.

Kommentare