Foto: Shutterstock.com

Hibiskus schneiden - Wann und Wie?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Wie du also einen Hibiskus schneidest, erfährst du hier.

Einen Hibiskus zu schneiden ist wichtig, damit er besser wachsen kann und sich ein wenig ausbreitet und dadurch schöner aussieht, zudem wird der Hibiskus dadurch mehr Blüten tragen. Wie du also einen Hibiskus schneidest, erfährst du hier.

  • Entfern im Frühling reife Hibiskustriebe und einige ältere Blättchen, damit der Hibiskus stark wächst.
  • Der Hibiskus ist sehr kälteempfindlich, deshalb sollte er bei Temperaturen unter 0 Grad sinkt, sollte der Hibiskus abgedeckt oder hineingebracht werden. 
  • Die Scheren, mit denen du den Hibiskus schneidest, sollten sauber sein. Notfalls mit kochendem Wasser oder Alkohol reinigen.

  • Gartenschere/Baumschere
  • Handschuhe

  1. Entfern zuerst alte, tote Blätter, Kanten und störende Äste.
  2. Knipse ab und an kleinere Zweige des Hibiskus ab, so wird er buschiger und voller und es kommen mehr Blüten.
  3. Im Herbst und Winter solltest du den Hibiskus überhaupt nicht schneiden, da die dadurch entstehenden neuen Triebe im Winter kaputtgehen.

Kommentare