Mit welcher Wassertemperatur sollte man Pflanzen gießen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:49
Hier ein paar Tipps für ein Gießwasser, das Pflanzen gerne haben.

Wasser ist die Lebensgrundlage für alle Pflanzen. Und doch ist Wasser nicht gleich Wasser, denn auch die Pflanzen haben ein paar besondere Ansprüche, wenn es um das kalte Nass geht, das über sie gegossen wird. Hier ein paar Tipps für ein Gießwasser, das Pflanzen gerne haben.

  • Beachten sollte man jedoch, dass das Wasser vor dem Gießen eine Zeit lang absteht und nach Möglichkeit nicht gleich aus der Leitung genommen wird.

  1. Ein Abstehen des Wassers ist wichtig, weil Pflanzen kein kaltes Wasser mögen und das Gießwasser durch das Abstehen gut auf Zimmertemperatur gebracht werden kann. 
  2. Noch besser als Leitungswasser für die Pflanzen ist allerdings ein natürlich temperiertes Regenwasser. 
  3. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn das Leitungswasser sehr hart und kalkhaltig ist. 
  4. Hartes Wasser enthält nämlich viele Salze und führt deshalb schnell zu einem zu hohen pH-Wert des Pflanzensubstrats. 
  5. In diesem Fall wäre eine Wasseraufbereitung des Leitungswassers sinnvoll.

Artikel Bewertung

Wie hat Dir der Artikel gefallen? War die Information nützlich? Hier kannst Du bewerten!

Kommentare