Foto: Shutterstock.com

Rosen zum Geburtstag? - Kreative Straußideen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:54
Wie Du diese Blumen in ein sommerliches Highlight verwandelst, kannst Du hier nachlesen.

Rosen zum Geburtstag sind ein Klassiker. Wie Du diese Blumen in ein sommerliches Highlight verwandelst, kannst Du hier nachlesen.

Rosenstrauß mit Beeren

  • Du brauchst etwa 10 Rosen, einige Büschel Hortensie, grüne Blätter Deiner Wahl (gibt’s alles im Blumengeschäft) sowie einige Rispen Heidelbeeren (diese wachsen z.B. im Wald oder Du kaufst sie ebenfalls im Blumenladen), Himbeeren oder Johannisbeeren. Außerdem Blumenbast.

Rosenherz

  • Ein Herz aus Rosen ist eigentlich kein Strauß, sondern ein Gesteck. Aber für Anfänger ist diese Variante besonders einfach. 
  • Du brauchst Steckmasse in Herzform, Hortensien und ca. 15 bis 20 Rosen (diese können auch „B-Ware“ mit kurzem Stiel sein), außerdem Beeren (siehe oben), Blumendraht und eine Drahtschere.

Rosenstrauß mit Beeren – sommerlicher Hochgenuss für’s Auge

  1. Putz die Rosen: Alle Dornen und Blätter entlang des Stieles entfernen und den Stiel schräg anschneiden
  2. Binde einen runden Strauß aus den Hortensien und befestige ihn mit Blumenbast.
  3. Nimm nun eine Rose dazu, lege sie schräg an den Strauß, so dass der Kopf der Rose mit den Hortensien auf einer Höhe endet. Wickel wieder Blumenbast um das Gebilde.
  4. Füge nun nach und nach auch grüne Blätter und die Beeren hinzu (Vorsicht bei den Dornen) und umwickele alles sorgfältig mit Bast. Achte dabei darauf, alle Stängel schräg anzulegen und den Strauß gleichmäßig weiter zu drehen, während Du neue Blumen hinzu nimmst. So entsteht ein schöner, runder Strauß.


Rosenherz

  1. Lege die Steckmasse über Nacht in Wasser ein und dann nach dem Abtropfen auf eine passende Unterlage.
  2. Schneide die Rosenstiele auf eine Länge von ca. 15 cm zurecht.
  3. Beginne nun damit, die Hortensienblüten in die Steckmasse zu stecken, bis diese vollständig bedeckt ist.
  4. Nun fügst Du die Rosen in das Gesteck ein. Beginne in der Mitte damit, sie dicht an dicht in die Steckmasse zu stecken und arbeite Dich bis zum Rand vor. Pass dabei die Steckrichtung der Herzform an.
  5. Zum Schluss spießt Du die Beeren auf Drahtstücke auf und steckst diese zwischen den Rosen fest.

Kommentare