Foto: Shutterstock.com

Sonnenblumen pflegen? - So erfreust Du dich lange Zeit

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:54
Leuchtend gelbe Blüten säumen den Weg, wenn es den Sonnenblumen gut geht.
Sonnenblumen sind pflegeleicht. Für eine reiche Ernte musst du nur einige Grundbedingungen erfüllen. Gesunde Sonnenblumen werden mehrere Meter hoch und versorgen vor allem Insekten und Vögel mit Nahrung.

  • Schnecken mögen die zarten Jungpflanzen der Sonnenblume. Abhilfe können gehäckselte Zweige schaffen. Diese Mulchschicht legst du mindestens 30 Zentimeter um die Pflanze herum. Unmittelbar um den Stängel herum sollte keine Mulchschicht gelegt werden.
  • Falls das nicht hilft, benutze biologisch abbaubares Schneckenkorn, das unschädlich für andere Tiere ist. Stelle Schneckenfallen auf, baue Schneckenzäune oder sammle die Schleimer ab.
  • Um Schneckenfraß vorzubeugen, kannst du die Kerne auch in einem Topf vorziehen und die Pflanze erst wenn sie stark genug ist, in den Garten pflanzen. Dann ist sie für die Schnecken meistens unattraktiv.
  • Sonnenblumen wachsen sehr schnell in die Höhe und müssen irgendwann abgestützt werden

  • Kerne von Sonnenblumen
  • Stöcke oder Stäbe aus Kunststoff, Bambus oder von Bäumen
  • Kompost
  • Hornspäne
  • viel Wasser
  • eventuell Mulch

  1. Der Boden muss nährstoffreich sein, daher solltest du Hornspäne und Kompost unterheben.
  2. Wie der Name schon sagt, braucht die Sonnenblume Sonne.
  3. Nicht nur sonnig, sondern auch windgeschützt, sollte der Pflanzplatz sein.
  4. Stecke die Kerne Ende April in nährstoffreiche und gut gelockerte Erde und halte diese ständig feucht.
  5. Gieße die Pflanze regelmäßig, bei trockenem Wetter am besten täglich. Im Sommer braucht die Sonnenblume morgens und abends Wasser.
  6. Stütze die Pflanze mit Stöcken.
  7. Falls nötig, stecke mehrere Stöcke um die Sonnenblume herum in den Boden und befestige die Pflanze daran. Mache das nicht zu fest, sondern locker und benutze dafür am Besten ein Band oder einen Blumendraht.
  8. Es gibt auch spezielle Staudenstützen zu kaufen.
  9. Wenn du Sonnenblumen magst und viel Platz hast, kannst du auch ein Sonnenblumenfeld anlegen, bei dem sich die Pflanzen gegenseitig stützen.

Kommentare