Foto: Shutterstock.com

Wie bekämpft man die Globale Klima Erwärmung?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:44
Als Normalbürger kann man dennoch einiges tun, um das Klima zu schützen.

Die globale Erwärmung ist ein großes Thema. Es wird weltweit immer schlimmer und die Pole drohen zu verschwinden. Folge dessen ist ein Anstieg des Meeresspiegels, der den Lebensraum auf der Erde maßgeblich beeinflusst und drastisch verkleinert. Als Normalbürger kann man dennoch einiges tun, um das Klima zu schützen.

  • Bedenken Sie, dass Sie nur ein kleiner Teil eines großen Ganzen sind.
  • Machen Sie sich Gedanken, womit Sie dem Klima helfen können.

  • Der Wille, etwas zu verändern
  • Ein öffentliches Verkehrsnetz

Globale Erwärmung bekämpfen

  • Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel wie Bus oder Bahn. Hierdurch können Sie die Emissionen Ihres eigenen Autos sparen und tragen dazu bei, die Luft zu entlasten. Auch Fahrgemeinschaften sind hierzu eine sinnvolle Lösung, falls das öffentliche Verkehrsnetz nicht ausreichend ist.
  • Prüfen Sie Ihre Elektrogroßgeräte. Kühlschränke, Waschmaschinen, Trockner und vieles mehr sind in Energieeffizienzklassen eingeteilt. Diese geben zum einen an, wie sparsam das Gerät arbeitet, aber auch, wie umweltfreundlich es ist. Schaffen Sie alle Geräte ab, die eine schlechtere Energieeffizienzklasse haben, als A. 
  • Benutzen Sie nur Sprays (Haarspray und ähnliche Produkte), die FCKW frei sind. FCKW ist sehr schlecht für das Klima.
  • Wenn Sie auf Ihr Auto angewiesen sind, lassen Sie einen Rußpartikelfilter nachrüsten. Viele Städte verbieten Fahrzeugen ohne diesen Filter die Zufahrt.
  • Trennen Sie Ihren Müll. Müllbeseitigungsfirmen werden durch nicht getrennten Müll unnötig belastet und haben hierdurch eine erhöhte Emissionsrate.
  • Kaufen Sie vorwiegend lokale Nahrungsmittel. Kiwis aus Australien zum Beispiel, haben einen langen Weg mit dem Schiff oder Flugzeug hinter sich!

Kommentare