Foto: Shutterstock.com

Wie flechte ich einen Gänseblümchenkranz?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Schon bei Kindern ein beliebter Brauch.

Aus Gänseblümchen einen Kranz flechten konnte als Kind fast jeder. Aber weißt du inzwischen noch wie's funktioniert?

  • Du solltest die Gänseblümchen mit einem möglichst langen Stiel pflücken, dann kannst du sie besser flechten.
  • Wenn du sie nicht nur in einander stecken willst, kannst du die Blümchen auch, wie einen Zopf flechten. Drei Blumen am Anfang flechten und immer wieder eine neue hinzunehmen, wenn der Stiel bei einer anderen zu kurz wird.
  • Blümchen mit dickem Stiel sorgen zum Schluss für ein festeres Ergebnis!

  • möglichst lange Gänseblümchen
  • deinen Fingernagel

  1. Zuerst pflückst du ein paar Gänseblümchen.
  2. Jetzt nimmst du die erste Blume und ritzt mit deinem Daumennagel vorsichtig einen Spalt in den Stiel.
  3. In diesen schiebst du jetzt ein weiteres Blümchen.
  4. Nun musst du wieder mit dem Daumennagel einen Spalt ritzen.
  5. So kannst du weitermachen, bis dein Kranz groß genug ist!

Kommentare