Foto: Shutterstock.com

Wie kann man einen Kaktus pflanzen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:35
Früher war ein Kaktus ein Geschenk für eine nicht allzu beliebte Person, heutzutage haben sowohl die ganz kleinen als auch die mehrere Meter ...

Früher war ein Kaktus ein Geschenk für eine nicht allzu beliebte Person, heutzutage haben sowohl die ganz kleinen als auch die mehrere Meter hohen Kakteen viele Anhänger und Freunde gefunden. Das liegt unter anderem daran, dass Kakteen relativ anspruchslos sind was die Pflege betrifft.

Um lange Freude an deinem Kaktus zu haben solltest Du beim Pflanzen sowie bei der Pflege ein paar Kleinigkeiten beachten:

  • Auswahl der richtigen Erde

  • Standort

  • Bewässerung

So geht´s

  • Deinen Kaktus pflanzt Du am besten in eine spezielle Erde, vorzugsweise sandig. Im Handel bekommst Du spezielle Kakteenerde, das ist die sicherste Variante. 
  • Du kannst auch Blumenerde mit Sand mischen, der Anteil Blumenerde/Quarzsand sollte ca. 50:50 sein.
  • Kakteen brauchen keine riesigen Töpfe, allerdings solltest Du bei der Wahl des Topfes auf unglasiertes Material zurückgreifen da es sonst vorkommen kann, dass die Erde zu schimmeln anfängt.
  • Kakteen mögen einen sonnigen Standort, es darf aber auch Halbschatten sein. Zugluft und direkte Kälte solltest du vermeiden.
  • Wasser ist Leben - auch für Kakteen - aber bitte nicht zu viel! Ein Kaktus braucht ganz wenig Wasser, das heisst, 1x im Monat gießen ist völlig ausreichend. Besser zu wenig als zu viel. Sollte Dein Kaktus braun werden hat er vermutlich zu viel Wasser bekommen und fault, dann gibt es leider keine Rettung mehr.
  • Die schönste Belohnung für den Kakteenzüchter oder Liebhaber ist, wenn der Kaktus zu blühen beginnt, dann weißt Du, dass dein Kaktus sich bei dir wohl fühlt und du alles richtig gemacht hast.

 

Weitere Beiträge zum Thema:

 

Kommentare