Foto: Shutterstock.com

Wie mäht man den Rasen richtig?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:43
Ein schöner gepflegter Rasen ist der Mittelpunkt eines Gartens, er hat eine hohe Lebensdauer.

Ein schöner gepflegter Rasen ist der Mittelpunkt eines Gartens, er hat eine Lebensdauer von 15 bis 20 Jahre und länger. Ist der Rasen schlecht gepflegt, wächst schnell Unkraut und Moos, der Rasen wird dünner.

  • Bei der Rasenpflege ist darauf zu achten, dass der Rasen nicht zu kurz geschnitten wird. Weiterhin ist auf eine gute Bewässerung zu achten. 
  • Die Messer vom Rasenmäher müssen gut geschärft sein. Beim Betrieb von Rasenmähern ist auf die Sicherheit von Mensch und Tier zu achten.

  • Für die richtige Pflege benötigt man einen Rasenmäher, einen Rasentrimmer, einen Vertikutierer, Dünger und Kalk, wenn ein Brunnen vorhanden ist, empfiehlt sich ein Bewässerungssystem anzulegen.

  1. Zum Mähen benutzt man einen handelsüblichen Rasenmäher, den gibt es als Benzin- oder Elektromäher. Wer es noch bequemer mag, legt sich am besten einen Rasentraktor zu, der natürlich kostenintensiver ist. 
  2. In sehr unebenem Gelände eignet sich ein Luftkissenmäher. Ist nur eine sehr kleine Rasenfläche zu mähen, kann man einen Spindelmäher benutzen. 
  3. Nach der Wahl des Rasenmähers, wird jetzt die richtige Schnitthöhe eingestellt. Mähen Sie am besten immer in einer Richtung. 
  4. Nach dem Mähen ist zu erkennen, ob man gerade oder kreuz und quer gemäht hat. 
  5. Zierrasen mäht man am besten zweimal pro Woche, Gebrauchsrasen ein- bis zweimal pro Woche, Schattenrasen einmal pro Woche und Landschaftsrasen einmal im Jahr. 
  6. Es reicht, wenn der Rasen einmal in der Woche bewässert wird. Dies sollte in den Morgen- oder Abendstunden geschehen. 
  7. Zweimal im Jahr sollte der Rasen vertikutiert (gelüftet) werden, von Ende März bis Anfang Juni oder von Anfang August bis Mitte September. 
  8. Wenn nötig, sollte nach dem Mähen der Rasen gedüngt werden. Nun wird noch das Unkraut ausgestochen. Die entstandenen Löcher werden geschlossen und neuer Rasensamen aufgebracht. 
  9. Man kann auch zu Rasen-Unkraut-Vernichter greifen. Ist die Rasenfläche gepflegt, werden mit einem Rasentrimmer die Ecken am Zaun, an Wegrändern oder an Sträuchern geschnitten.

Kommentare