Foto: Shutterstock.com

Wie viel Erdöl verbraucht die Weltbevölkerung pro Tag?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Erdöl gilt heute als das "Blut der Wirtschaft". Unerbittlich geht dieser Rohstoff zur Neige.

Erdöl gilt heute als das "Blut der Wirtschaft". Nicht nur unsere massenhafte globale Mobilität, sondern vor allem die hochindustrialisierte Landwirtschaft, die auf Mechanisierung und den aus billigem Erdöl hergestellten Kunstdünger-Produkten basiert, hängt von diesem Rohstoff ab. Das Problem daran ist, dass dieser nichtregerierbare fossile Energieträger jedoch unerbittlich zur Neige geht. Nennenswerte neue Ölvorkommen werden aber nicht mehr gefunden und die Kapazität der heute noch verfügbaren Felder hat ihr Fördermaximum (Peak Oil) bereits überschritten.

Eine Welt, bald ohne Erdöl?

Dies führt dazu, dass das Angebot an Erdöl immer knapper und damit zugleich auch immer teurer werden wird. Eine Welt ohne Erdöl, zu dem es heute noch keine preiswerten Alternativen gibt, würde allerdings sehr anders aussehen, als unsere heutige moderne Industriegesellschaft. Sie würde wohl eher der Welt von etwa 1830 ähneln, was ihre Mobilität und vor allem die Kapazität ihrer Landwirtschaft anbelangt. 

Der Tagesverbrauch der Welt

Wie hoch aber ist der Erdölverbrauch der Weltbevölkerung pro Tag?

Schätzungen der Internationalen Energieagentur (IEA) aus dem Jahre 2012 haben einem Erdölverbrauch der Weltbevölkerung pro Tag in Höhe von von 89,7 Millionen Barrel errechnet. Da 1 Barrel diejenige Maßeinheit ist, die 159 Litern entspricht (1 Fass), verbraucht die Welt gegenwärtig pro Tag 14.250.000.000 Liter Erdöl. Rechnet man nun hoch, dass heute ungefähr 7,1 Milliarden Menschen auf der Welt leben, dann verbraucht, rein statistisch gesehen, jeder lebende Mensch auf dem Globus 2 Liter Erdöl pro Tag. Und diese Entwicklung wird sich noch rasant verschärfen, wenn nämlich Schwellenländer wie Indien und China demnächst den Standard von Industrienationen erreichen und wenn, was bereits absehbar ist, die zahlenmäßige Explosion der Weltbevölkerung anhalten und in den kommenden Jahrzehnten die 9-Milliarden-Grenze überschreiten wird. Und alle diese Menschen wollen dann gut leben, sich kleiden, reisen, ein eigenes Auto besitzen. Wie hoch wird dann aber der Erdölverbrauch der Weltbevölkerung pro Tag sein? Nun, die Rechnung ist einfach: wenn 7,1 Milliarden 2 Liter pro Tag verbrauchen, dann werden 9 Milliarden bereits 2,5 Liter pro Tag benötigen.

 

mehr zum Thema:

Kommentare