Foto: Shutterstock.com

Wie züchtet man viereckige Wassermelonen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Unglaublich, aber dennoch machbar!

Wassermelonen sind rund und nicht viereckig - meinen viele. Dass es auch anders geht, beweisen Bilder im Internet. Damit du auch eine Melone mit vier statt null Ecken servieren kannst, musst du folgende Anleitung beherzigen.

  • Wassermelonen sind oft in der Obstabteilung im Supermarkt zu finden, dabei handelt es sich bei der Pflanze um ein Gemüse!
  • Das Gefäß, in dem später die Melone geformt wird, sollte nicht zu groß gewählt werden, sonst erzielst du nicht das gewünschte Ergebnis.
  • Die kleinen Melonenpflänzchen mögen werder Kälte noch direkten Regen. Daher eignet sich für die Züchtung ein Gewächshaus besonders gut, aber auch ein Frühbeet ist für die Wassermelonen geeignet.
  • Melonen gehören zu den Gurkengewächsen, daher sollte ihnen eine ähnliche Pflege zuteil werden.
  • Das Gefäß muss lichtdurchlässig sein, sonst gehen deine Früchte mit der Zeit ein. Du kannst statt Glas also auch Plastik oder ähnliches Material nehmen. Es sollte nur nicht giftig sein und stabil sein.
  • Viereckige Melonen machen sich nicht nur auf einer Party super, sie sind auch leichter zu transportieren, da sie stapelbar sind.

  • Samen zum Säen von Wassermelonen
  • ein viereckiges, stabiles Gefäß aus Glas
  • im Idealfall ein Gewächshaus, ansonsten
  • einen Garten mit Gemüsebeet und viel Sonnenschein

  1. Zuerst musst du die Melonen säen. Am besten du verwendest dafür humosen Boden, der locker und frisch sein sollte.
  2. Je nach Packungsanweisung, die sich auf den Melonensamen befindet, pflegst du deine Pflänzchen und lässt sie gedeihen, bis sie beginnen kleine Früchte zu entwickeln.
  3. Nun legst du die kleinen Melonen in ein Glasgefäß, das stabil ist und der Melone etwas Platz bietet.
  4. Gieße die Pflanze regelmäßig. Aber Achtung, zuviel Wasser kann zum Platzen der Melonen führen, zu wenig Wasser schränkt hingegen deren Wachstum ein.
  5. im Laufe ihres Wachstums wird die Melone das Gefäß immer weiter ausfüllen und schließlich eine viereckige Form annehmen.
  6. Solltest du merken, dass dein Gefäß zu klein gewählt worden ist, dann solltest du entweder ein größeres suchen oder die Melone ernten und essen.

Kommentare