Foto: Shutterstock.com

Wo ist der kälteste Ort der Welt?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Als kältester Ort auf dem Globus wird im allgemeinen die Antarktis gezählt.

Hast Du's gewusst?

  • Ab einer Kälte von -90° Fahrenheit (entspricht -56.7 °C) friert der Atem in der Luft und fällt zu Boden.

  1. Als kältester Ort auf dem Globus wird im allgemeinen die Antarktis gezählt. 
  2. Die tiefste, jemals in einer menschlichen Siedlung gemessene Temperatur, ist -89,1 Grad Celsius in Wostok in der Ost-Antarktis. Wostock ist jedoch nur eine russische Forschungsstation in der Antarktis, die nicht dauerhaft bewohnt ist. 
  3. Die dauerhaft bewohnte Gemeinde, in der die tiefste Temperatur gemessen wurde, ist Oimjakon im Nordosten Sibiriens. 
  4. Die tiefste Temperatur die jemals dort gemessen wurde ist -71,2 Grad. Werchojansk, ebenfalls in Sibirien, hält zwar nicht den Minusrekord, dort war die tiefste gemessene Temperatur lediglich -67,8 Grad, dafür ist es die bewohnte Ortschaft mit den größten Temperaturschwankungen, diese liegen von Januar bis Juni bei bis zu 100 Grad. 
  5. Die größte Tiefsttemperatur in Deutschland, die jemals gemessen und offiziell bestätigt wurde, war am 24. Dezember 2001 in Funtensee in Bayern  -45,8 Grad. Jedoch ist Funtensee auch keine bewohnte Ortschaft, sondern ein See im Nationalpark Berchtesgarden.

Kommentare