Foto: Shutterstock.com

Bei Facebook einen Stammbaum erstellen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Bei Facebook hat man die Möglichkeit ganz einfach eine Art Familienstammbaum zu erstellen.

Bei Facebook hat man die Möglichkeit ganz einfach eine Art Familienstammbaum zu erstellen, so dass man online zeigen kann, mit wem man wie verwandt ist. Dies ist eine ganz einfache Sache. 

  • Da Facebook ein öffentliches Netzwerk ist, sollte man immer beachten, was man dort von sich preisgibt. Gerade wenn man hier einen Stammbaum erstellet, sollte man die Einstellungen der Privatsphäre so setzen, dass es nur die Freunde und nicht alle sehen können. 
  • Denn wenn fremde Menschen auf ihr Profil schauen können, können sie meist auch die Profile ansehen, die sich im Familien Stammbaum befinden. 
  • Kleine Kinder, wie zum Beispiel Geschwister oder Cousinen sollte man eher nicht im Stammbaum markieren, damit sie nicht von irgendwelchen fremden Menschen angeschrieben und vielleicht sogar belästigt werden.

  • Um seinen Facebook Familien Stammbaum zu erstellen, benötigt man nur einen Computer mit Internetzugang. 

Familiengeschichte bei Facebook

  1. Zuerst einmal meldet mann sich mit seiner E-Mail Adresse und seinem Passwort bei Facebook an. Ist man angemeldet, klickt man auf sein persönliches Profil. Dieses findet man, wenn man auf seinen Namen klickt.
  2. Ist man auf dem Profil angekommen, geht man auf "Informationen bearbeiten" und scrollt dann runter bis man die Überschrift "Familie" findet.
  3. Hier kann man jetzt angeben, mit wem man verwandt ist. Man kann hier angeben, wer seine Eltern, Geschwister, Onkel und Tanten oder wer der aktuelle Partner ist. 
  4. Um diese Menschen hinzuzufügen müssen die Personen aber selbst auch bei Facebook angemeldet sein und sich auch in der Freudnesliste befinden. Die Personen, die gekennzeichnet wurden müssen jedoch bestätigen, dass sie mit einem verwandt sind. Ist dies passiert, wird die Verwandtschaft im Profil angezeigt.

Kommentare