Foto: Shutterstock.com

Billard am PC? - Darauf sollte man achten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Billard ist nicht nur an einem Billardtisch Freude bereitend, sondern auch am Schreibtisch...

Als Zeitvertreib startet man gerne eine kleine Runde an so genannten "MiniGames", oder "OnlineGames". Um dabei nicht alleine zu sein, kann man MultiplayerGames starten. Hier gibt es unzählige Spiele und Sportarten. Darunter auch Billard und Pool. Dieser Artikel soll Sie darauf vorbereiten die ersten Billard-Partien ohne Probleme zu meistern. Die Regeln von Billard und Pool unterscheiden sich von Plattform zu Plattform, somit werden nur die Grundregeln erklärt.

  • Durch das konzentrierte Beachten des Spiels, sollte man nicht vergessen, bewusst häufiges Zwinkern zu provuzieren. Durch die Monitore trocknen Augen schnell aus und jucken oftmals. (nicht kratzen, sondern befeuchten durch Zwinkern)
  • Bei der Mausführung sollte beachtet werden, den Ellenbogen vom Tisch hängen zu lassen. Gelenkdruckstellen und Entzündungen dauern oft mehrere Tage an.
  • Bei manchen Websites ist ein Account notwendig um die Spiele zu starten. Bitte beachten: Nicht immer zu viele Daten, oder Kontodaten angeben. Onlinespiele sind sehr oft mit Abbos oder kostspieligen Glücksspielen verbunden!
  • Hier findest du die Regeln: http://de.wikipedia.org/wiki/Poolbillard

 

  • PC mit Internetanschluss
  • Maus (Touchpad und Pointer eignen sich nicht so gut),
  • Monitor
  • 10min Zeit für die Vorbereitung

So geht´s ab in die virtuelle Welt des Billards

Zu Beginn (ohne Werbung zu betreiben) einige empfehlenswerte Links zu Plattformen die Billiard und Pool als Single und oder auch als Multiplayer Modus anbieten.

  1. Sitzhaltung einnehmen: Rücken nicht gekrümmt; Oberkante Monitor in Augenhöhe; Bildfläche 90° zur Sehachse, Monitor mind 50-60cm entfernt aufstellen.
  2. Maus: optimal sind Lasermäuse ohne Kabel, da sie eine sehr hohe Auflösegenauigkeit aufweisen. (bis ca 5700DPI) und Kabel beim Zielen stören könnten und man somit das Ziel verfehlen würde.
  3. Spiel starten: die meisten online Spiele sind in Flash programmiert. Deshalb emfpiehlt es sich die FlashPlayer Updates regelmäßig zu installieren. Ist die erforderliche Systemvorraussetzung nicht gegeben, so kann die GrafikQualität mit "rechter Maustaste auf das Spiel / Qualität -> Mittel" gesetzt werden.
  4. Üben,üben,üben!

Kommentare