Foto: Shutterstock.com

Daten von einem Mac zum anderen überspielen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:23
Unterscheiden Sie die Arten der Daten, die Sie übertragen wollen, und wählen die Transferart aus.

Die Einschränkung Mac zu Mac lässt noch viel Raum bezüglich der Version des OS zwischen denen Daten übertragen werden sollen. Apple selbst bietet mit seinem aktuellen Support Anleitungen zu seinen Migrationsassistenten, der auf Umzüge von alten zum neuen Mac ausgelegt ist und eine Verbindung der Nutzeraccounts zur Übertragung von Daten und zum Wahren Ihrer anderen Nutzungsrechte bietet. Die Software Migrationsassistent ermöglicht Ihnen bedeutende Daten zwischen Macs zu übertragen. Sie übertragen mit ihr Ihre Benutzeraccounts, sämtliche Programme, Ihre Netzwerk- und Computereinstellungen sowie alle Dateien. 

  • Das Stromkabel Ihres Mac-Notebook sollte wegen der erwarteten zeitlichen Dauer der Übertragung angeschlossen sein. Führen Sie die Aktualisierung der Software auf dem Quellsystem aus, damit sichergestellt ist, dass die aktuell gültigen Aktualisierungen für Sie arbeiten. Ihre komplette Drittanbieter-Software auf dem Quellsystem sollte auf der neuesten verfügbaren Version aktualisiert sein.
  • Wählen Sie auf dem Quellcomputer in der Menüoption "Systemeinstellungen" "Freigaben" und tragen Sie in das Textfeld "Gerätename" eine gültige Benennung ein. Stellen Sie für den Quellcomputer die Zeit, die verstreichen darf ehe in den Ruhezustand gewechselt wird, ab oder hoch ein. Das Quellsystem sollte während der Übertragung nicht in den Ruhezustand wechseln. Sie deaktivieren den Ruhezustand auf beiden Computern in dem Sie den folgenden Ablauf ausführen. Aktivieren Sie im Apple-Menü () den Eintrag "Systemeinstellungen" per Klick. Öffnen Sie Ihre aktuellen  "Einstellungen" und darin die Option "Energie sparen". Stellen Sie die Schiebeauswahl für "Ruhezustand für Computer:" in die Einstellung "Nie".
  • Verbinden Sie die beiden Mac mit nur einem einzelnen Ethernetkabel. Die direkte Verbindung über Ethernetkabel ermöglicht eine schnellere Übertragung als eine Verbindung ohne Kabel. Sichern Sie die Verbindung zwischen Quell- und Zielcomputer im verkabelten Netzwerk, ehe Sie die Migration beginnen.
  • Für Ihre Migration per Funknetzwerk ist die beste Funkverbindung am geeignetsten. Stellen Sie mit der Anzeige der Signalstärke auf Ihrem Display oben rechts, wie und wo das Signal am höchsten ist, danach starten Sie die Migration. Sorgen Sie für eine ungestörte Übertragung. Ein Netzwerk nach dem Standard 802.11n bietet die besten Bedingungen für eine Migration mit einer drahtlosen Verbindung.

  • Dem Umziehenden bleibt die Wahl zwischen dem Umzug mittels FireWire, Thunderbold, WLAN, Ethernet oder Time Machine, dem Back-up Tool von Apple,  oder dem Umzug über das Kopieren auf externe Laufwerke.
  • Diese Wege werden durch das Nichtverfügen einer Schnittstellen meist  vorgegeben.

Arbeiten mit dem Mac-Migrationsassistenten

  1. Den Migrationsassistenten starten Sie auf dem Zielcomputer. Sie finden ihn unter /Programme/Dienstprogramme/. Der erste Dialog informiert über die Leistungen des Migrationsassistenten. Klicken Sie auf "Fortfahren". Geben Sie Ihren Account als Administrator auf dem Quellsystem an. Legen Sie als Übertragungsmethode "Von einem anderen Mac" fest und klicken Sie wieder "Fortfahren".
  2. Entscheiden Sie, ob Sie FireWire oder ein Netzwerk verwenden wollen. Starten Sie den Migrationsassistenten auf dem Quellcomputer.Er bedindet sich im Verzeuchnis /Programme/Dienstprogramme/.
  3. Klicken Sie "Fortfahren". Geben Sie Namen und Passwort Ihres Administratoraccounts an. Wählen Sie die Übertragungsmethode, beispielsweise "Auf einen anderen Mac" und dann Netzwerk aus und klicken "Fortfahren".
  4. Zwischen Quell- und Zielsystem wird ein Code ausgetaucht, den auf dem Quellsystem eingeben. Sie werden aufgefordert, auf dem Quellsystem alle anderen Programme zu beenden. Auf dem Zielsystem geben Sie an, welche Objekte übertragen werden sollen. Sie können sehr genau einstellen, welche Objekte übertragen werden sollen.
  5. Nach dem nächsten Klick auf "Fortfahren" startet der Migrationsassistent, Objekte auf das Zielsystem zu übertragen. Die zu übertragende Datenmenge bestimmt den Migrationsvorgang zusammen der Geschwindigkeit des Netzwerks.
  6. Sie werden informiert, ob das Quellsystem bereit ist und wie der Fortschritt der Übertragung abläuft. Nach erfolgreicher Übertragung können Sie den Migrationsassistenten beenden.

Kommentare