Foto: Annette Schaff/Shutterstock.com

Der Name google? - Eine Erklärung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
Woher hat der Internetriese seinen Namen?

Es gibt kaum einen Tag an dem wir die berühmte Suchmaschine "Google" nicht verwenden. Bei vielen Leuten ist sie sogar als Startseite eingerichtet. Aber was bedeutet der Name google eigentlich und woher kommt er?

  • Das Verb "googeln" wurde 2004 in den Duden aufgenommen.
  • Es gibt eine Menge Firmennamen, bei denen man sich ab und zu fragen wann, woher der Name eigentlich stammt. Zum Beispiel "Amazon" (Weltgrößter Fluss war Namensgeber für ein Onlinebuchgeschäft) oder "Yahoo" (stammt aus dem Roman "Gullivers Reisen" und bezeichnet abstoßende Wesen. Die Gründer der Yahoo-Site zählten sich selbst scherzhaft zu diesen Wesen).

  1. Der Name "google" beruht entweder auf einen Schreibfehler oder einem Wortspiel. Die Meinungen teilen sich hier.
  2. Eigentlich kommt der Name vom Wort "Gogol".
  3. Dieser Begriff wurde erstmals 1939 von Milton Sirotta verwendet, der damit eine Zahl mit hundert Nullen bezeichnete. 
  4. Weil die Gründer von Google einen passenden Namen für die Menge an Informationen, die die Suchmaschine verarbeitet, suchten, entschieden sie sich schließlich für diesen Zahlenwert.
  5. Er soll die Informationsmenge, die Google bewältigt, symbolisieren.
  6. Weil Google besser im Gedächtnis bleibt und leichter auszusprechen ist, entschieden sie sich wahrscheinlich für die abgeänderte Variante.

Kommentare