Foto: Shutterstock.com

Die besten Freemail Angebote? - Das sind sie

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:16
Die Frage nach DEM besten Freemail Anbieter ist nicht so einfach zu beantworten.

Den Besten Freemail Anbieter gibt es wohl nicht, dazu spielen zu viele Faktoren eine Rolle. Es sind viele Fakten und Umstände zu beachten, bevor man sich auf einen Anbieter festlegen kann. Der Funktionsumfang sollte eine wichtige Rolle spielen, ebenso wie die Möglichkeit evtl. Zusatzdienste in Anspruch nehmen zu können.

Freemail Angebote im Überblick

  • Um für sich den günstigsten Freemail Anbieter zu finden sollte man wissen welche Dienste man benötigt und welche Angebote bei dem jeweiligen Anbieter enthalten sind.
  • Dazu sollte man folgende Dinge klären: Gibt es den Zugang nur als Webmail Angebot oder kann man seine E-Mails auch per POP3 oder IMAP abrufen ?
  • Wie viel Speicherplatz hat man zur Verfügung ?
  • Kann man Weiterleitungen und/oder Abwesenheitsnotizen einstellen ?
  • Wird man mit Werbemails bombardiert ?
  • Manche Freemail Anbieter haben zudem noch Zusatz Angebote, wie z.B. Fax oder SMS Versand, was gegebenenfalls eine Entscheidungshilfe sein kann.
  • Hat man diese Frage, geklärt kann man sich auf die Suche nach dem günstigsten und besten Angebot machen, eine große Hilfe bieten hierbei Kostenlos Verzeichnisse wie z.B. Geizkragen.de, der die Anbieter nicht nur auflistet sondern auch kurz bewertet und Hintergrundinformationen dazu gibt.
  • Web.de sowie GMX.de sind seit Jahren die verbreitetsten und beliebtesten Anbieter, ebenso zu Empfehlen sind yahoo.de, hotmail.de und neuerdings auch Gmail.de, der Dienst von Google.
  • Bein Nokia bekommt man ebenso eine kostenlose E-Mail Adresse die alle Funktionen eines guten Webmailers beinhaltet.
  • Wichtig ist mit Sicherheit auch die Möglichkeit eines Spamfilters oder der Einsatz eines Virenscanners schon beim Anbieter.

Kommentare