Foto: Shutterstock.com

Die Mark Zuckerberg Biographie - Sein Aufstieg

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:09
"The Social Network" ist der Titel des Filmes.

Mark Zuckerberg gehört heute zu den bekanntesten Menschen weltweit. Er ist der Gründer des weltweit genutzten Netzwerks Facebook. Facebook gehörte zu den ersten sozialen Netzwerken im Internet, es wurde im Jahr 2004 gegründet. Im Jahr 2011 nutzten es mittlerweile etwa 750 Millionen Menschen täglich. Für viele Menschen gehört Facebook zum normalen Alltag. Das Vermögen von Mark Zuckerberg wurde in etwa auf 6,9 Milliarden Dollar geschätzt. Mark Zuckerbergs Biographie kann sich gut sehen lassen, seine Erfolgsgeschichte wurde im Jahr 2010 verfilmt. "The Social Network" ist der Titel des Filmes. Im selben Jahr wurde Mark Zuckerberg von der New Yorker Zeitschrift "Time-Magazine" den Titel "Person des Jahres" verliehen.

Auszug aus Mark Zuckerbergs Biographie

  • Geboren wurde Mark Zuckerberg im Jahre 1984 in New York.
  • Erzogen wurde er im jüdischen Glauben und lebte mit seinen drei Schwestern in ziemlich guten Verhältnissen.
  • Bereits als Schüler fing er an Computer Programme zu schreiben, sein Vater unterstütze das Talent und ließ ihn privat zusätzlich unterrichten.
  • In der Mark Zuckerberg Biographie ist ebenfalls festgehalten, dass er ein Programm für seinen Vater geschrieben hat, welches diesem ermöglichte eine Verbindung zwischen seiner Praxis und der häuslichen Umgebung herzustellen.
  • Zur High-School ging Zuckerberg in New York und wechselte etwas später zur Phillips Exeter Academy in New Hampshire. Dort gewann Zuckerberg Preise in den Fächern Mathematik, Literatur und Physik.
  • Zuckerbergs sportliche Aktivität war Fechten.
  • Zuckerberg studierte an der Harvard University allerdings brach er sein Studium ab. Auch seine akademische Ausbildung beendete Zuckerberg kurz vor seinem Abschluss.
  • Schon in seiner Studienzeit gründete Zuckerberg mit drei weiteren Studenten das Unternehmen Facebook.
  • Vor dieser Zeit versuchte Zuckerberg andere Internetprojekte zu starten, die allerdings nicht sonderlich gut geglückt sind.
  • Das Projekt Facebook begann im Februar 2004 in Harvard, im März konnte er schon die ersten großen Erfolge einfahren und expandierte an die Universität Stanford, Universität von Yale und Columbia.
  • Im September 2006 wurde Facebook für das öffentliche Publikum breitgemacht. Yahoo und Google boten gute Kaufangebote an, die er jedoch ablehnte.
  • Im Jahre 2008 verließen Mitgründer Dustin Moskowitz und Adam D'Angelo das Unternehmen, zeitgleich startete Facebook in Deutschland.
  • Mittlerweile kann man heute sogar schon mit Facebook-Aktien handeln. Der Ausgabepreis liegt bei 38 Dollar je Aktie.
  • Damit markiert Zuckerberg mit seinem Unternehmen den größten Börsengang eines Internet Unternehmens aller Zeiten.

Kommentare