Foto: Shutterstock.com

Die meistgesuchten Begriffe bei Google 2011?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
Bei Suchabfragen lässt sich sehr leicht ablesen was die Menschen bewegt und interessiert.

Seit einigen Jahren gibt es weltweit einen neuen „Sport“ – den Wettbewerb darum, welche Begriffe im Internet am meisten gesucht werden. Schließlich lässt sich daraus, was Internetuser am häufigsten in ihre Suchmaschinen wie Google eintippen, sehr leicht ablesen, was Menschen interessiert, aber auch, welche Produkte in einem Jahr zum echten Marktschlager geworden sind.

Deutschland insgesamt:

  1. Mit seiner Übersicht über den „Zeitgeist 2011“ hat Branchenprimus Google nun eine Übersicht für Deutschland, aber auch weltweit vorgelegt. Und siehe da: Von deutschen Rechnern wurde im zurückliegenden Jahr am häufigsten nach dem Open-World-Spiel Minecraft gesucht.
  2. Auf Platz 2 folgt schließlich mit EHEC ein Begriff, der Deutschland über Monate in Atem gehalten und etliche Tote gefordert hat. Es handelt sich um einen Virus, der offensichtlich aus verunreinigtem Körner stammte.
  3. Auf den Plätzen drei und vier folgen schließlich zwei Smartphones, die die Branche aufmischte: das iPhone 5 und schließlich das Samsung Galaxy S2. Offensichtlich gab es eine enorme Nachfrage und ein riesiges Interesse nach den Geräten.
  4. Auf Platz fünf der meistgesuchten Begriffe folgt DSDS 2011. Von manchem verächtlich betrachtet, von den anderen als der Teufel unter den Castingshows geliebt wurde im Netz nach Informationen gesucht.
  5. Und das häufiger als nach dem Begriff Fukushima – jenem japanischen Ort, der zum Symbol für einen Atom-Gau und den sich anschließenden verbindlichen Ausstieg der Bundesrepublik aus der Atomenergie geworden ist.

News:

  • Im Bereich der Suche von News lag Japan an der Spitze vor Apple, EHEC und DSDS

Personen:

  • Bei den Aufsteigern unter den Personen sind DSDS-Sternchen Sarah Engels und Popikone Adele ebenso zu finden wie Karl-Theodor zu Guttenberg und Bruno Mars.

Automarken und Reiseziele:

  • BMW war die beliebteste Automarke, New York das am häufigsten nachgefragte Reiseziel.

Lebensmittel:

  • Wer sich für Essen interessierte, der gab am häufigsten Pizza oder Kuchen ein.

Shopping:

  • Und wer einfach nur shoppen wollte, der suchte insbesondere das Samsung Galaxy oder gab die Begriffe Handy oder Schuhe ein.

Weltweite Suchabfragen auf Google:

  • Bei den weltweiten Abfragen sieht es übrigens ein wenig anders aus. Der globale Aufsteiger schlechthin ist Rebecca Blank, die noch häufiger nachgefragt wurde als Google Plus oder Ryan Dunn und Casey Anthony. Auf Platz fünf folgt dann schließlich Unterhaltung pur: Battlefield 3.

Kommentare