Foto: Shutterstock.com

Die nützlichsten Minecraft Tricks für Anfänger

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Schon längst ist Minecraft zu einem Trend unter den PC- und Videospielen geworden.
Mit einigen nützlichen Minecraft Tricks ist der Erfolg im Spiel garantiert.

Wichtige Tipps &Tricks

Tipp 1: Rohstoffe

  • Zu den nützlichen Minecraft Tricks zählt es, dass du auf der Suche nach Ressourcen nicht einfach quer durch den Berg bzw. die Höhle buddeln darfst.
  • Du brachst die richtige Ebene für den jeweiligen Rohstoff. Je tiefer du gräbst, desto wahrscheinlicher ist das Vorkommen von den Ressourcen.
  • Kohle und Eisenerz befinden sich ungefähr ab unter Ebene 40. Gold findest du ab Ebene 30, Redstone und Diamanten ab Ebene 16 und Lapis Lazuli ab Ebene 12.

Tipp 2: Dein Haus

  • Einpaar weiterere nützliche Minecraft Tricks sind unter anderem, dass du dein Haus bzw. deine Burg stets gut mit Fackeln ausleuchtest, da sonst die Monster bei dir im Haus spawnen.
  • Zudem sollte deine Festung keine Lücken aufweisen, da dort die Skelette mit Pfeilen durchschießen können.
  • Damit du aber trotzdem sehen kannst, was sich alles vor deinem Haus rum treibt, ist ein Haus aus Glas die optimale Variante.

Tipp 3: Wasser

  • Wasser kann man als Aufzug benutzen, indem man in einem Wasserfall einfach nach oben "läuft".
  • Zudem kann Wasser auch dein Leben retten.
  • Solange es nämlich mindestens zwei Blöcke tief ist, passiert rein gar nichts - egal aus welcher Höhe du hineinstürzt.

Tipp 4: Monster

  • Auf die Mehrzahl der Monster triffst du nur in Dunkelheit, also in der Nacht oder in dunklen Höhlen.
  • Spinnen kannst du auch bei Tageslicht antreffen, wobei sie dann weniger aggressiv sind. Wenn du von einem Monster angegriffen wirst, musst du es töten.
  • Nur bei den grünen Creepern solltest du sofort wegrennen, sobald sie anfangen zu zischen, da sie nämlich kurz darauf explodieren.
  • Einer der nützlichsten Minecraft Tricks bei der PC-Version ist, dass du in dunklen Höhlen alle Monster sehen kannst, wenn du F3 drückst.

Tipp 5: Portal

  • Um in den Nether, also die Unterwelt, zu gelangen, brauchst du ein Portal.
  • Das besteht aus Obsidian.
  • Das wird durch ruhende Lava und fließendes Wasser hergestellt.
  • Der entstandene Obsidianblock kann nur mit einer Diamanthacke abgebaut werden.
  • Aus den Blöcken kannst du nun das Portal bauen und es durch ein Feuerzeug aktivieren.

Kommentare