Foto: Shutterstock.com

Die tollsten Wallpaper im Internet? - So klappt´s mit dem neuen Hintergrund

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:18
Für Abwechslung auf dem Desktop sorgen Seiten, auf denen Wallpaper runtergeladen werden können.

Für einen schöneren Desktop auf Ihrem Computer sorgen Hintergrundbilder, die Sie jederzeit beliebig einstellen können. Zahlreiche sogenannte Wallpaper werden auch im Internet zum Download angeboten. Viele Internetseiten bieten sogar Hintergrundbilder in den verschiedensten Größen und mit den unterschiedlichsten Motiven zum kostenlosen Download an. Wenn Sie keine geeigneten Hintergrundbilder für Ihren Computer haben oder etwas mehr Abwechslung brauchen, können Sie natürlich auch auf solche Internetseiten zurück greifen und sich dort die gewünschten Hintergrundbilder herunterladen.

So werden Sie fündig

  1. Wenn Sie keine eigenen Hintergrundbilder besitzen oder die Standardbilder von Windows leid sind, laden Sie sich doch einfach neue Hintergrundbilder, auch Wallpaper genannt, auf verschiedenen Seiten im Internet herunter.
  2. Es gibt sehr viele Internetseiten, die Wallpaper kostenlos zum Download anbieten. Zwei davon sind die Internetseiten "HDWallpapers" und "HDWallpaperstock". Auf diesen Internetseiten werden die unterschiedlichsten Motive in verschiedenen gängigen Desktopauflösungen kostenlos zum Download angeboten. Sehen Sie sich einfach hier einmal um und suchen Sie sich die Bilder aus, die Ihnen am besten gefallen. Sicherlich werden Sie bei den zahlreichen verschiedenen Motiven fündig.
  3. Der Download der gewünschten Wallpaper funktioniert recht einfach. Wählen Sie sich zunächst das gewünschte Motiv aus sowie die gewünschte Auflösung. Diese sollte am besten mit der Auflösung Ihres Bildschirms übereinstimmen. Angeboten werden die Hintergrundbilder sowohl im 4:3-Format als auch im Breitbildformat.
  4. Nach der Auswahl des gewünschten Motivs in der gewünschten Auflösung wird dieses Motiv in einem neuen Browserfenster geöffnet. Jetzt brauchen Sie nur noch das Bild auf Ihrer Festplatte zu speichern. Am besten legen Sie für die Hintergrundbilder einen eigenen Ordner auf Ihrer Festplatte an, den Sie beispielsweise in "Wallpaper" oder "Hintergrundbilder" umbenennen.
  5. Klicken Sie nun in das Bild mit der rechten Maustaste und wählen Sie die Option "Bild speichern unter" aus.
  6. Nun wählen Sie den zuvor angelegten Ordner auf Ihrer Festplatte als Ziel für den Download aus, wählen gegebenenfalls einen anderen Dateinamen aus und speichern die Datei auf Ihrer Festplatte ab. Natürlich können Sie auf diese Weise auch mehrere verschiedene Motive auswählen und die entsprechenden Bilder auf Ihrer Festplatte abspeichern, falls Sie das Hintergrundbild von Zeit zu Zeit einmal ändern möchten, um mehr Abwechslung zu erhalten.
  7. Nachdem Sie auf diese Weise alle Bilder auf Ihrer Festplatte verfügbar haben, brauchen Sie nur noch das gewünschte Hintergrundbild zur Anzeige auf Ihrem Desktop auszuwählen. Dazu rufen Sie die Anzeigeeigenschaften in der Systemsteuerung auf und wählen das gewünschte Hintergrundbild dort aus.
  8. Die gewünschte Einstellung finden Sie unter dem Reiter "Desktop". Klicken Sie hier nun auf "Durchsuchen" und wählen Sie anschließend die gewünschte Datei für das Wallpaper aus.
  9. Um das richtige Hintergrundbild zu aktivieren, klicken Sie anschließend auf den Button "Übernehmen". Das ausgewählte Hintergrundbild wird nun auf Ihrem Desktop angezeigt.
  10. Sie können später jederzeit auf die gleiche Weise ein neues Hintergrundbild auswählen.

Kommentare