Foto: Shutterstock.com

DVD - Brennprogramme - die fünf besten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:20
Mittlerweile ist das Brennen von DVDs immer wichtiger geworden - egal ob selbst gedrehte oder online

Mittlerweile ist das Brennen von DVDs immer wichtiger geworden - egal ob selbst gedrehte oder online erstelle Filme, alles lässt sich zusammenstellen, auf DVD bringen und zu Hause oder unterwegs anschauen. Wichtig beim Brennen ist unter anderem das richtige Programm zu finden, welches den Bedürfnissen gerecht wird. Hier haben wir die Top 5 der zur Zeit besten Brennprogramme für das Brennen von DVDs.

Top 5

Platz 5 - Ashampoo Burning Studio

  • Mit dieser Software lassen sich neben DVDs auch CDs, Blu-Rays aber auch Daten brennen.
  • Zudem kann man damit auch ein DVD-Cover erstellen.
  • Der Vorteil bei Ashampoo ist, dass die Bedienung sehr einfach ist und alles gut erklärt wird.
  • Die neuste Version ist viel schneller und ermöglicht auch mehr Kompatibilität, womit sich mehr Daten auf die CD bzw. DVD brennen lassen.

Platz 4 - Windows Media Player

  • Der Windows Media Player bietet es an Musik und Videos abzuspielen und diese dann direkt z.B. auf DVD zu brennen.
  • Vorteilhaft ist diese Kombination, da man sich so eine Bibliothek erstellen kann und diese später einfach auf einen Datenträger übertragen kann.
  • Die Handhabung ist auch ganz einfach und benötigt keine Anleitung.
  • Einziger Minuspunkt bei diesem Brennprogramm ist, dass die Daten beim Brennen nicht umgewandelt werden und der DVD-Spieler somit das vorhandene Format unterstützen müssen.
  • Notfalls kann man die Videos mit einem Programm vorher umwandeln lassen und diese dann mit dem Windows Media Player brennen.

Platz 3 - CDBurnerXP

  • Die Installation des Programms ist sehr simple und das Aussehen vom CDBurnerXP ähnelt zudem den üblichen Brennprogrammen, weshalb die Bedienung sehr einfach ist.
  • Sehr viel Wert wurde hier auf einen schnellen und unkomplizierten Brennvorgang gelegt, da die zu brennenden Daten im selben Fenster oben abgerufen und einfach nach unten gezogen werden können.
  • Das Brennen selbst geht auch relativ schnell vonstatten.
  • Auch die Umwandlung der Dateien in andere Formate während des Brennens ist gewährleistet.

Platz 2 - StarBurn

  • Neben dem Brennen lässt sich mit StarBurn auch rippen, die Daten komprimieren und beschrieben.
  • Zudem ist das Programm kostenlos und dennoch kann es mit den kostenpflichtigen Programmen konkurrieren.
  • Es verfügt ebenfalls über die Möglichkeit jedes Format in die gängigsten Formate umzuwandeln und das auch während des Brennens.
  • Neue Nutzer werden zu Beginn, wenn dies nötig ist, auch durch Schritt für Schritt Anleitungen durch das Programm geführt.

Platz 1 - Nero

  • Nero ist das zurzeit beste Programm fürs Brennen von allen möglichen Dateien.
  • Die Bedienung ist auch für Neulinge sehr einfach gemacht und mit einigen Klicks kann man zwischen Daten, Musik oder Video wählen und auch zwischen den Formaten, in welchen diese auf CD bzw. DVD gebrannt werden sollen.
  • Dieses Programm ist im Gegensatz zu den meisten kostenpflichtig, bietet einem dafür aber auch mehr.
  • Vor allem Videos, welche z.B. verwackelt oder anders beeinträchtigt sind, lassen sich mit Nero beheben und danach sauber auf DVD brennen.
  • Die neuste Version des Programms beinhaltet zudem einen eigenen Player zum Abspielen der Videos oder Filme.

Kommentare