Foto: Shutterstock.com

Erfolgreich Bloggen? - So wird's gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:07
Wer einen erfolgreichen Blog führen will, muss ein paar...

Im Internet gibt es viele Blogs, die mehr oder weniger erfolgreich sind. Denn nicht jeder Blog bekommt genügend Leser und Seitenaufrufe. Zunächst gilt es einige Dinge zu beachten, damit der Blog zum einen gefunden, zum anderen dann auch noch gelesen wird. Es reicht also nicht, einen Blog anzumelden, ein oder zwei Beträge zu schreiben, und dann auf Leserzahlen zu hoffen. Wer mit Spaß und Erfolg einen eigenen Blog betreiben möchte, der sollte mehrere Dinge beachten, um mehr Traffic zu bekommen.

Dinge die benötigt werden

  • Passende URL
  • Passender Titel für den Blog
  • Spezielles Wissen
  • Gute Rechtschreibung
  • Bilder/Fotos

Wichtige Tipps&Tricks

  • Am besten ist es, wenn der Blogtitel zu dem Inhalt passt. Auch in der URL, das ist die Adresse, die beim Aufrufen oben in den Browser eingegeben wird, sollten entsprechende Keywords enthalten sein.
  • Dann wird der Blog angemeldet und sollte mit einem passenden Design versehen werden.
  • Dies sollte jedoch nicht allzu sehr ablenken, denn im Vordergrund sollten bei einem Blog immer die schriftlichen Informationen stehen.
  • Blogger versorgen den Leser kostenlos mit einem speziellen Wissen, deswegen ist es gut, einen Blog mit einem Thema zu führen, in dem man sich selber gut auskennt.
  • Artikel und Berichte, die mit einem schönen und zum Text passenden Bild versehen sind, werden vom Leser eher angenommen, als bilderlose Texte.
  • Werden jedoch Fotos von anderen Seiten verwendet, so muss vorher eine Genehmigung eingeholt werden und unter dem Bild müssen der Fotograf sowie die Internetseite genannt werden.
  • Um Leser anzulocken und Abonnenten vom eigenen Blog zu bekommen, sollten regelmäßig neue Texte online gehen.
  • Denn nur, wenn der Leser weiß, dass er bei Ihrem Blog regelmäßig interessante News zu lesen bekommt, wird er Ihre Seite kontinuierlich besuchen, abonnieren und dann vielleicht sogar weiter empfehlen.
  • Auch bei einem Blog besteht die Möglichkeit, verschiedene Kategorien zu erstellen. So hat der Leser eine bessere Übersicht und kann sich durch die Sparten klicken.
  • Wichtige Artikel können Sie dauerhaft auf der Startseite verlinken!
  • Damit Sie auch rechtlich abgesichert sind, sollte Ihr Blog unbedingt ein Impressum bekommen.
  • Suchen Sie sich für Ihre Berichte immer eine möglichst kurze, aber aussagefähige Überschrift.
  • Bei einem Blog über Hunde, könnte diese zum Beispiel lauten: Hund hat Durchfall - so helfen Hausmittel oder so ähnlich.
  • Die einzelnen Berichte teilen Sie dann verschiedenen Kategorien wie Ernährung, Krankheit, Hundesport usw. zu.
  • Achten Sie darauf, dass in Ihrem Blog die Kommentarfunktion aktiviert ist.
  • Denn nur so hat Ihr Leser die Möglichkeit, auf Ihre Berichte zu reagieren, Fragen zu stellen oder auch eine eigene Meinung bzw. Erfahrung anzubringen.
  • Suchen Sie sich dann im Internet ein paar themenverwandte andere Seiten, und bitten Sie dort um eine gegenseitige Verlinkung.
  • Auch der Eintrag in kostenlose Bloglisten oder Linklisten kann für mehr Besucher sorgen.

Kommentare