Foto: Shutterstock.com

Facebook endgültig löschen - Eine Anleitung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:19
So wirst du dein Facebook los.

Social Networking ist in! Doch so manch einem wird erst nach einigen Postings klar, das die Welt des Mark Zuckerbergs nicht zur eigenen kompatibel ist und man sich lieber wieder trennen möchte. Doch Facebook endgültig löschen , ist im Normalfall nicht gern gesehen und die dazu korrespondierende Funktion nicht im Usermenü oder der Profilverwaltung zu finden. Lediglich eine Deaktivierung lässt sich auf den ersten Blick finden. Damit werden aber nicht alle Einträge, Fotos und Verknüpfungen gelöscht, sie tauchen nach außen hin nur nicht mehr auf. Eine Reaktivierung ist jederzeit wieder möglich. Wenn du dich trotzdem auf immer und ewig von der Datensammelmaschine „Facebook“ trennen möchtest und Facebook endgültig löschen willst, sind einige Schritte, welche im folgenden beschrieben sind, notwendig.

  • Trotz aller Zusicherungen von Seiten Facebooks, haben Untersuchungen jedoch gezeigt, dass man sich schlussendlich nicht ganz sicher sein kann, dass wirklich alle Daten von Facebook gelöscht werden.
  • Und somit werden wohl bis in alle Ewigkeit doch noch irgendwelche digitalen Spuren im weltgrößten sozialen Netzwerk von einem selbst zurück bleiben.

Facebok endgültig löschen

  1. Du musst im Hilfemenü die Suchzeile auswählen und dort die Frage „Konto löschen“ eingeben. Die Hilfe bietet dir darauf hin eine Auswahl an Fragen an, welche mit der gesuchten Antwort korrespondieren könnten. Zum Ziel führt ein Klick auf „Wie kann ich mein Konto dauerhaft löschen“.
  2. Nun weißt dich Facebook darauf hin, das du Facebook nicht dauerhaft löschen musst, sondern bietet die oben genannte Deaktivierung des Kontos an. Da wir das jedoch nicht in Erwägung ziehen, nutzen wir den Link ganz unten.
  3. Nun fehlen noch ein Klick auf „Mein Konto löschen“ und eine letztmalige Bestätigung. Nun sollte dein Profil gelöscht sein.
    Facebook endgültig löschen - dieses Ziel wird jedoch erst in weiteren 14 Tagen erreicht.
  4. Innerhalb dieser Zweiwochenfrist darfst du dich nicht mehr einloggen, nur dann wird der Löschvorgang gestartet. Ein Login innerhalb dieser 14 Tage wird als Widerruf gewertet und du musst die Schritte Eins bis Drei erneut ausführen.
  5. Nach dem Start der Löschung lässt Facebook weitere 90 Tage deine Daten in seiner Datenbank, erst danach hast du Facebook endgültig löschen erfolgreich durchgeführt.

Kommentare