Foto: Shutterstock.com

Facebook endgültig löschen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
Du wirst den Link zum Löschen deines Accounts nicht sofort finden.

Schon seit einiger Zeit kursiert das Gerücht, man könne seinen Account nach Anmeldung nicht mehr aus dem Facebook-Kreislauf löschen, sondern ihn lediglich deaktivieren. Durch das Deaktivieren können andere Nutzer dein Profil nicht mehr aufrufen und auch via E-Mail keinen Kontakt mehr zu dir aufnehmen. Deine Daten bleiben vollständig gespeichert und du kannst dein Profil jederzeit reaktivieren, sodass du Facebook wie gewohnt wieder nutzen kannst. Die Deaktivierung ist die einzige schnell ersichtliche Möglichkeit, Facebook den Rücken zu kehren.
Dennoch gibt es einen Weg, wie du deine Daten wirklich endgültig und unwiderrufbar aus der Facebook-Datenbank entfernen kannst. Im Folgenden erfährst du, wie das geht. 

  • Du wirst den Link zum Löschen deines Accounts nicht sofort finden. Wenn es soweit ist und du alle Angaben bestätigt hast, hast du erstmal eine Widerrufsfrist. 
  • Danach werden deine Daten noch eine Zeit lang gespeichert, bevor sie aus der Datenbank entfernt werden. 
  • Du wirst niemals deine gesamten Daten entfernen können - einige Informationen über dich wird Facebook immer behalten.

  1. Logge dich mit deinem Account auf Facebook ein. In der Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand findest du rechts neben "Startseite" einen Pfeil, der nach unten zeigt. Klicke darauf und gib in das Suchfeld, das erscheint, "Konto löschen" ein. Es erscheint eine Auflistung von Hilfestellungen.
  2. Wähle die Hilfestellung "Wie kann ich mein Konto dauerhaft löschen?" aus. Am Ende des zweiten Absatzes findest du einen Link zum Formular für die Löschung deines Accounts. 
  3. Es wird dir nun ein Fenster angezeigt, in dem du nochmals gefragt wirst, ob du dein Konto wirklich löschen möchtest. Klicke hier auf "Mein Konto löschen".
  4. Es erscheint eine erneute Sicherheitsabfrage, bei der du dein Zugangspasswort und einen angegebenen Captcha-Code eingeben musst. Bestätigst du dies, wird dein Account gelöscht.
  5. Du darfst dich innerhalb von 14 Tagen nach der Bestätigung nicht mehr auf Facebook einloggen, ansonsten gilt die Löschung als widerrufen. Erst nach zusätzlichen 90 Tagen ist der Großteil deiner Daten von der Plattform gelöscht.

Kommentare