Foto: Tomislav Pinter / Shutterstock.com

Facebook Funktionen finden? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:18
Facebook ist wie ein undurchschauberer Dschungel. Doch auch versteckte Fuktionen lassen sich finden.

Auch wenn diese oft verborgen sind, bietet Facebook einige Funktionen, mit denen das eigene Profil, die Chronik aber auch der Zugriff auf jedes einzelne Bild individuell eingestellt werden kann. Auch Spieleeinladungen und andere Anwendungen können leicht blockiert werden, wenn man diese selbst nicht nutzen möchte.

So finden Sie sich zurecht

  • Beiträge in der eigenen Chronik lassen sich ganz einfach löschen oder hervorheben, wenn man mit der Maus über die Symbole am rechten Rand des Beitrages fährt. Geht man auf das kleine Symbol in einem Beitrag, das direkt unter dem Namen zu sehen ist, so kann man hier diesen Beitrag für bestimmte Personen sperren, wenn man deren Namen dort eingibt.
  • Gibt es in der Friendlist Personen, die nur öffentliche Beiträge sehen sollen, so kann man diese auf die Ignoreliste setzen. Dazu fährt man mit der Maus über das Bild des Freundes, dann über den Button Freunde, wodurch sich ein kleines Fenster öffnet. Dort steht dann "einer anderen Liste hinzufügen". Nun klickt man auf "eingeschränkt" und die betreffende Person kann nur noch öffentliche Beiträge sehen.
  • Es ist aber auch möglich, eigene Listen zu erstellen. So kann man eine Liste für Kollegen, eine für Spielefreunde usw. erstellen, und dem entsprechend die Beiträge in der Chronik freigeben. Um eigene Liste zu machen, klickt man auf der Startseite bei der Kategorie Freunde auf den kleinen Stift, und wird dann auf die entsprechende Seite geleitet, wo man Listen erstellen, löschen und verwalten kann.
  • Ebenso lassen sich auch die Rechte bei Bildern für jedes einzelne Bild ganz individuell festlegen. Das gilt für komplette Alben ebenso, wie für einzelne Fotos.
  • Auf der Starseite befinden sich oft viele unnötige Beiträge. Diese kann man dauerhaft entfernen, wenn man rechts neben dem Beitrag den kleinen Haken anklickt, und dann auf "verbergen" drückt. Danach können Beiträge diese Seite oder Person auch dauerhaft ausgeblendet werden. Lästige Spieleneuigkeiten und die Spiele selber lassen sich so leicht entfernen.
  • Das kleine Zahnrad in der oberen blauen Reihe hat auch einige Funktionen. Dort kann man seine privaten Bereiche einstellen, man kann sehen, welche Beiträge von wem gesehen werden können, und man kann über die Funktion Kontoeinstellungen und Sicherheit sein Profil deaktivieren. 
  • In der linken Leiste befinden sich ebenfalls wieder Links zu den Ignorelisten, den Benachrichtigungsfunktionen und auch Anwendungen oder blockierte Spiele sind dort zu finden. So kann man einmal gemachte Einstellungen mit einem Mausklick wieder ändern, und auch Blockierungen für bestimmte Personen aufheben.
  • Wer Facebook über das Handy nutzen möchte, hat dort zudem die Möglichkeit, seine Handynummer anzugeben und wird dann sofort bei neuen Nachrichten informiert.
  • Auch Passwörter und gespeicherte Geräte lassen sich durch das Anklicken von dem Zahnrad ändern.

Kommentare