Foto: Shutterstock.com

Internet Domain sichern - Schritt für Schritt zur Wunschdomain?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Reserviere Dir deine eigene Domain. Hast du schon eine Idee für deine Adresse?

Du willst deine E-Mails nicht mehr mit mein.name@example.com verschicken und vielleicht sogar deine eigene Internetseite betreiben - selbstverständlich mit einer leicht zu merkenden Adresse? Dann reserviere Dir deine eigene Domain. Hast du schon eine Idee für deine Adresse?

Wenn deine Seite etwas mit dem Thema Fernsehen zu tun hat, denke doch einmal über die Endung .tv nach. Diese wurde übrigens dem Inselstaat Tuvalu zugeteilt, das aus neun Korallenatollen besteht und nur 11.468 Einwohner hat. Es gibt also eine Vielzahl mehr an Internetdomains mit der Endung .tv, als es Einwohner auf Tuvalu gibt.

  • Wenn Du eine Idee für eine Adresse hast, kannst du z.B. bei der Registierungsstelle deines Landes (nic.at in Österreich, denic.de in Deutschland) überprüfen, ob diese Adresse noch frei ist. 
  • Diese Überprüfung kannst Du auch bei einem der zahlreichen Anbieter vornehmen, die Webhosting bzw. E-Mail-Hosting anbieten. 
  • Der Unterschied zwischen Web- und E-Mailhosting? Webhosting bezeichnet meistens sozusagen das "ganze Paket", also Speicherplatz auf einem Server für eine Webseite, die Internetadresse und eines oder mehrere E-Mail-Postfächer. 
  • Beim E-Mail-Hosting bekommst du zwar eine eigene Domain, dazu aber nur Speicherplatz für E-Mails oder lediglich eine Weiterleitung auf dein bereits bestehendes Postfach.
Übrigens:
  • Der erste jemals registrierte Domain-Name war www.Symbolics.com

  1. Vergleiche die unterschiedlichen Angebote und wäge ab, welche der angebotenen Funktionen Du nutzen möchtest.
  2. Überprüfe ob deine Wunsch-Domain noch frei ist. Möglicherweise schlägt dir dein Anbieter passende Alternativen vor.
  3. Schließe einen Vertrag über dein Wunschangebot ab. Der Bestellvorgang erfolgt meist Schritt-für-Schritt.
  4. Gut zu wissen: Die Registrierung bei der übergeordneten Registrierungsstelle (also z.B. nic.at) übernimmt der Anbieter für dich. Du brauchst dich darum nicht zu kümmern.
  5. Ein paar Tage nach Auftrag sollte die Domain geschaltet sein. Du kannst sie nun deinen Freunden oder Geschäftspartnern mitteilen und die eigene Homepage gestalten bzw. von anderen gestalten lassen.

Kommentare