Foto: Shutterstock.com

iPhone orten lassen? - So wird's gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:48
Das iPhone und auch das iPad sind für viele Menschen zu unverzichtbaren Begleitern geworden.
Umso größer ist dann die Katastrophe, wenn das iPhone verloren geht oder noch schlimmer sogar gestohlen wird. In diesem Fall bietet ein neuer Dienst von Apple Hoffnung.

  • Hacker sind heutzutage so erfinderisch wie nie. Sollte jemand wichtige Informationen, wie beispielsweise Bankdaten oder Versicherungsbescheide oder gar Firmendaten auf seinem iPhone gespeichert haben, gibt er dem, der das iPhone in böser Absicht findet, damit einen regelrechten Freibrief. 
  • Kaum geknackt, kann er auf alle Daten zugreifen und selbst wenn man den größten Schaden verhindern kann, ist dies nur mit hohem Zeit-, Arbeits- und Kostenaufwand möglich.

  • Dies ist mit dem neuen iPhone-OS 3 möglich. Einer seiner Neuheiten ist die Möglichkeit, es per GPS zu orten. Vorrausetzung hierfür ist allerdings eine kostenpflichtige Mitgliedschaft Mobile-Me von Apple, zu einem Preis von 79 Euro pro Jahr. 
  • Wer nicht ohnehin vorhatte, sich dort anzumelden, für den lohnt sich der Dienst nur, wenn er auf seinem iPhone oder iPad sensible Daten gelagert hat.

Vor Benutzung des eigentlichen Dienstes sind einige Vorkehrungen notwendig.

  1. Hat man den Mobil-Me-Account eingerichtet, muss er auch auf dem iPhone zu finden sein. Dazu klickt man auf „Einstellungen > Mail, Kalender, Kontakte“. Sollte hier der Mobil-Me-Account noch nicht vorhanden sein, muss man ihn mit „Account hinzufügen“ erstellen. Dank des Assistenten ist das sehr einfach.
  2. Als nächstes muss man den Push-Dienst aktivieren. Dazu begibt man sich in der Mail-Voreinstellung auf „Datenabgleich“. Wenn der automatische Push noch nicht aktiviert ist, sollte man es jetzt tun.
  3. Nun kann der eigentliche Suchdienst, der als Pushservice arbeitet aktiviert werden. Er befindet sich unter den Push-Services für Mail, Kontakte, Kalender und Lesezeichen. Einfach die Kategorie „Mein iPhone suchen“ aktivieren.
  4. Nun ist die eigentliche Suche möglich. Hierzu muss man sich auf www.me.com einloggen und auf das Account Symbol klicken. Nach einer Abfrage des Passwortes wählt man nun den Befehl „Mein iPhone suchen“.
  5. Nach etwa drei Minuten wird zunächst eine ungefähre Ortsangabe auf einer GPS-Karte angezeigt. Hat man das iPhone nur vergessen, sollte es einem nun einfallen. Andernfalls kann man den Finder durch eine kurze Nachricht kontaktieren oder die Daten des iPhone direkt löschen.

Kommentare