Foto: Shutterstock.com

Kaufvertrag Online? - Das sind die Besonderheiten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:16
Beim Abschluß eines Kaufvertrages online gibt es Unterschiede zu einem normalen Kaufvertrag

Sobald man Onlinekäufe tätigt, sollte man sich über die rechtlichen Gegebenheiten und Besonderheiten im Klaren sein, damit man nicht in diverse Fallen von unseriösen Anbietern tappt.

Kaufvertrag Online - Die Besonderheiten

  • Bei dem Abschluß eines Kaufvertrages im Onlinehandel ist der wichtigste Unterschied zu einem normalen Kaufvertrag das 14 tägige Rücktrittsrecht ohne Angabe von Gründen.
  • Diese Klausel gibt es im normalen Geschäftsleben nicht und ist deshalb nicht allzu bekannt, ein Fallstrick ist der Onlinehandel bei ebay bei dem es auch Private Anbieter gibt.
  • Was die wenigsten wissen, auch bei Privatkäufen im Internet greift dieses Rücktrittsrecht, auch wenn der Verkäufer es durch seine 'AGBs' ausschließt!
  • Je nachdem wie der Vertrag zustande gekommen ist, ist er oftmals von vorne herein als nichtig einzustufen, das einige Onlinehändler sehr unseriöse Methoden anwenden um einem das Geld aus der Tasche zu ziehen. Hierzu gibt es sehr viele einschlägige Urteile im Internet.
  • Wer sich nicht ganz sicher ist kann unter dejure.org die Gesetzestexte nachlesen.
  • Als Fazit könnte man sagen: Immer Vorsichtig sein und keine voreiligen Kaufentscheidungen treffen, da der Ärger im nachhinein vorprogrammiert ist.

Kommentare