Foto: Shutterstock.com

Laptop überhitzt ständig - Was tun?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:19
Der Laptop überhitzt ständig - ein häufiges Problem.

Der Laptop überhitzt ständig - ein Problem, über welches viele Benutzer von Laptops klagen. In der Regel ist jedoch nicht das Gerät fehlerhaft oder defekt, sondern die Nutzung falsch. Der Laptop überhitzt ständig, wenn beispielsweise Kleinigkeiten nicht beachtet werden, wie etwa zu warme Gegebenheiten oder ein schlechter Untergrund.

  1. In der Regel sollte einmal versucht werden bei offenem Fenster zu arbeiten. Frische Luft kann durchwegs davor schützen, dass der nicht überhitzt. Der Laptop überhitzt ständig, wenn beispielsweise die Temperatur im Raum zu hoch ist und die Arbeitszeit bereits überschritten wurde. 
  2. Wer stundenlang auf seinem Laptop arbeitet, der wird in der Regel feststellen, dass er a) nicht nur lauter wird sondern b) auch irgendwann herunterfährt bzw. sich einfach abdreht. Zum Fenster gehen, frische Luft reinlassen und den Laptop für wenige Augenblicke auskühlen lassen.
  3. Wenn diese Art und Weise nicht hilft, dann sollte der Untergrund untersucht werden. Der Laptop überhitzt ständig auch dann, wenn er auf einen Untergrund platziert wurde, welcher nicht gerade ist bzw. wenn auch die Luftzufuhr unterbunden ist. Somit sollte man vermeiden in der Luft oder mit aufgelehnten Armen den Laptop zu verwenden. Spätestens wenn die Luftzufuhr behindert wird, kann ein Überhitzen auftreten.
  4. Ein weiterer Tipp ist es, dass der Kühler gereinigt wird bzw. mit Systemtools kontrolliert wird, welche Temperatur der Laptop tatsächlich erreicht.
  5. Ein Kühlkissen kann ebenfalls für Abhilfe schaffen. Der Laptop überhitzt ständig auch dann, wenn der Kühler defekt ist. Wenn die Tipps und Tricks keine Abhilfe schaffen, sollte ein Fachmann zu Rate gezogen werden, damit das Problem behoben werden kann.

Kommentare