Foto: Shutterstock.com

Leben ohne soziale Netzwerke - Geht das?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:28
Ein Leben ohne soziale Netzwerke - geht das? Diese Frage stellen sich heutzutage viele und die Antwort ist ganz klar - ja!

Seinen Account löschen, oder gar nicht erst beitreten? Ein Leben ohne soziale Netzwerke - geht das? Diese Frage stellen sich heutzutage viele und die Antwort ist ganz klar - ja! Doch welchen Vorteil würden wir aus der Sache ziehen, wenn wir uns einer neuen Möglichkeit der Interaktion verschließen? Zur konkreten Beantwortung der Frage, ob man ohne diese Seiten leben kann, müssen die Vor- und Nachteile abgewogen werden, um nicht nur zu schauen, ob es ohne geht, sondern auch ob es ohne besser wäre.

Pro - und Contra

  • Dank solcher Seiten ist es heutzutage möglich, mit fast jedem Menschen in Kontakt zu treten. Leute in anderen Kreisen, mit denselben Interessen z.B. finden auf diese Weise zusammen. Auch frühere Bekannte, alte Schulkameraden usw. können erneuten Kontakt aufnehmen und diesen auch halten. Nicht nur Privatpersonen, auch Firmen ziehen einen großen Nutzen aus sozialen Netzwerken, erreichen sie doch so eine viel größere Masse.
  • Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, dass mehrere Leute auf einmal erreicht werden können. Untereinander kann man Termine vereinbaren, über wichtige Sachen diskutieren und erfährt Neuigkeiten zeitnah.

Soziale Netzwerke und die Gefahr der Vereinsamung?

  • Viele befürchten, dass aufgrund solcher Seiten der direkte Kontakt mit Menschen vermieden wird, die Menge an ,,wirklichen'' Freunden abnimmt und gewisse Leute vereinsamen. Dies wurde jedoch mit einer Reihe von Untersuchungen widerlegt und man kam sogar zum Entschluss, dass Facebook und Co. die Interaktion mit anderen Menschen steigern würden.

Ein Leben ohne soziale Netzwerke heute noch möglich?

  • Es gibt durchaus Menschen, darunter auch jüngere, welche auf keinem einzigen Netzwerk registriert sind. Selbstverständlich lässt es sich so leben, dabei überwiegen hier jedoch die Nachteile eindeutig die Vorteile, die daraus resultieren. Wer soziale Netzwerke meidet, verpasst ganz klar etwas. Wo sonst haben Sie die Möglichkeit mit Leuten in z.B. höheren Positionen oder mit Leuten aus ganz anderen Ländern zu kommunizieren? Besonders für Schüler oder Studenten ist solch eine Seite eine hervorragende Möglichkeit, um über Schulrelevantes zu diskutieren und Lösungen anzubieten.
  • Stellen Sie sich nur mal vor, Sie haben einen Termin für ein Vorstellungsgespräch, ganz egal ob für ein Praktikum oder für einen Job. Ihr potenzieller Arbeitgeber kann und wird im Vorfeld nach Ihnen online suchen. Stößt er dort auf ein Profil bei einem sozialen Netzwerk, welches sie öffentlich gestellt haben, kann er so an zusätzliche Informationen von Ihnen gelangen, welche durchaus hilfreich sind. Sie engagieren sich ehrenamtlich, sind einer Hilfsorganisationsgruppe beigetreten, oder sie berichten in Ihren Posts gerne über jobrelevante Themen? All das rückt Sie in ein noch besseres Licht.
  • Soziale Netzwerke sollten wie das Internet an sich angesehen werden. Auch ohne ist ein Leben möglich, doch mit, eröffnen sich neue Möglichkeiten.

Kommentare