Foto: asklubo.com / Gerd Weichhaus

Netzwerkdrucker einrichten und Druckerfreigabe geben

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:34
Einen Drucker von mehreren PCs nutzen.

Durch das drahtlose Netzwerk und die häufig vorkommende Nutzung eines Routers sind bereits die wichtigsten Voraussetzungen gegeben, um einen Drucker, der an einem der PCs angeschlossen ist, auch von anderen PCs aus (zum Beispiel dem Laptop) nutzen zu können.

Dadurch ist es beispielsweise möglich, vom Wohnzimmer aus Dokumente an den Drucker zu senden, der am Desktop-PC im Büro angeschlossen ist. Die Installation eines sogenannten Netzwerkdruckers besteht aus der Druckerfreigabe des am PC angeschlossenen Druckers sowie aus der Installation der Treiber auf dem Computer, von dem aus der Drucker ebenfalls genutzt werden soll. Das Einrichten dieses Netzwerkdruckers ist im Grunde eine recht einfache Sache.

Foto: asklubo.com / Gerd Weichhaus
Foto: asklubo.com / Gerd Weichhaus
Foto: asklubo.com / Gerd Weichhaus
Foto: asklubo.com / Gerd Weichhaus
Foto: asklubo.com / Gerd Weichhaus
Foto: asklubo.com / Gerd Weichhaus
Foto: asklubo.com / Gerd Weichhaus

Das Setup eines Netzwerkdruckers inklusive Druckerfreigabe

Zunächst muss der Drucker am PC, an dem er angeschlossen ist, für die Nutzung innerhalb des Netzwerkes freigegeben werden. Wählen Sie dazu im Startmenü unter Einstellungen die Option „Drucker und Faxgeräte“ aus. Klicken Sie den Drucker, den Sie im Netzwerk freigeben möchten, zunächst mit der rechten Maustaste an und wählen Sie im Kontextmenü die Option „Freigabe“ aus.


Nun erscheint ein Konfigurationsfenster, in dem Sie die Druckerfreigabe vornehmen können. Wählen Sie dazu den Punkt „Drucker freigeben“ aus und bestätigen Sie die Einstellung durch einen Klick auf den Button „Ok“.

 

 

Der Drucker ist nun für die Nutzung im Netzwerk freigegeben. Jetzt können Sie mit der Installation der Druckertreiber auf dem Client-Computer beginnen. Unter Start und Einstellungen wählen Sie auf diesen PC wieder die Option „Drucker und Faxgeräte“ aus.

Es erscheint nun ein Fenster für die Druckerinstallation. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können einen lokal angeschlossenen Drucker installieren oder einen Drucker im Netzwerk. Wählen Sie hier die Option „Netzwerkdrucker oder Drucker, der an einem anderen Computer angeschlossen ist“ aus und klicken Sie anschließend auf „Weiter“.

 

 

Behalten Sie die Standardeinstellung „Drucker suchen“ bei und klicken Sie anschließend wieder auf „Weiter“.

 

 

Im nun folgenden Installationsschritt müssen Sie den zuvor freigegebenen Drucker auswählen. Dazu klicken Sie zunächst den Namen des Computers an, an dem der freigegebene Drucker angeschlossen ist. Haben Sie den gewünschten Drucker ausgewählt, klicken Sie wieder auf „Weiter“. 

 


In vielen Fällen wird ein Hinweisfenster angezeigt, das auf mögliche Gefahren bei der Installation von Treibern hinweist, die auf anderen Computern im Netzwerk installiert sind. Bestätigen Sie die Fortführung der Druckerinstallation durch einen Klick auf den Button „Ja“.

 

 

Anschließend werden Sie noch gefragt, ob Sie den Netzwerkdrucker als Standarddrucker verwenden möchten. Wählen Sie hier die gewünschte Einstellung aus und bestätigen Sie diese wieder durch einen Klick auf „Weiter“. 

 

 

Es folgt nun die tatsächliche Treiberinstallation des Netzwerkdruckers. Die benötigten Treiberdateien werden vom Computer auf den Client übertragen. Dieser Vorgang kann je nach Geschwindigkeit Ihres Netzwerkes einen Moment dauern. Nach dem Abschluss der Übertragung der Treiberdateien auf dem Client erscheint ein Fenster, in dem Sie die Installation des Netzwerkdruckers durch einen Klick auf den entsprechenden Button fertigstellen können. 

 


Um sicherzugehen, dass der Netzwerkdrucker auch nutzbar ist, können Sie anschließend noch einen Probeausdruck vornehmen.

Kommentare