Foto: Shutterstock.com

PDF als Bild speichern - Wie funktioniert's?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Es gibt mehrere Möglichkeiten, um eine PDF in eine Bilddatei umzuwandeln.

PDF Dateien sind zwar praktisch aber manchmal braucht man nur einen bestimmten Bereich als Bild oder möchte eine PDF in Bildformat umwandeln. Wie das geht, wird hier erklärt.

1. Screenshot erstellen

Wenn nur ein Ausschnitt aus dem PDF Dokument gebraucht wird, geht dies ganz schnell und einfach mit der Druckfunktion:

  1. PDF öffnen
  2. Sicherstellen das bestimmte Stelle, die gebraucht wird, zu sehen ist.
  3. Gleichzeitig die Tasten STRG + DRUCK drücken.
  4. Öffnen Sie ein Bildbearbeitungsprogramm, wie Paint von Windows.
  5. Fügen Sie das Kopierte über die Menüleiste oder mit der Tastenkombination STRG + V ein.
  6. Schneiden Sie das Bild, wenn nötig, zurecht und speichern Sie es danach im gewünschten Format ab.

2. Adobe Reader

Auch können Sie direkt aus dem Adobe Reader bestimmte PDF Stellen ausschneiden.

  1. Öffnen Sie das PDF Dokument. Es sollte sich im Adobe Reader öffnen.
  2. Wählen Sie „Anzeige“, „Ein-/Ausblenden“, „Werkzeugleistenelemente“, „Bearbeiten“, „Schnappschuss erstellen“ aus.
  3. In der Menüleiste sehen Sie einen kleines Symbol, das aussieht wie eine Fotokamera. Klicken Sie es an.
  4. Markieren Sie nun den Ausschnitt, den Sie benötigen. Wenn Sie loslassen, wird der Bereich automatisch kopiert.
  5. Öffnen Sie ein Bildbearbeitungsprogramm, wie Paint von Windows.
  6. Fügen Sie das Kopierte über die Menüleiste oder mit der Tastenkombination STRG + V ein.
  7. Schneiden Sie das Bild, wenn nötig, zurecht und speichern Sie es danach im gewünschten Format ab.

 

Die erste und die zweite Möglichkeit eigenen sich nur wenn Sie Ausschnitte aus einer PDF schneiden möchten. Möchten Sie allerdings ganze Seiten aus dem PDF Dokument haben, wirkt sich dies bei den genannten Möglichkeiten auf die Bildqualität aus.

3. PDF24 Creator

Werden einzelne oder mehrere Seiten aus einem PDF in Bilddateien benötigt, geht dies mit einem Zusatzprogramm, wie z. B. PDF24 Creator. Das Programm ist komplett kostenlos.

  1. Laden Sie das Programm herunterladen, installieren und starten Sie es.
  2. In der linken Spalte, dem Explorer den Ordner auswählen, in dem sich Ihre die PDF befindet.
  3. In der mittleren Spalte öffnet sich der Ordnerinhalt. Nun ziehen Sie das Dokument in den schwarzen Bereich, den Auswahlbereich.
  4. Es öffnet sich nun eine Zeile, in der alle Dokumente nacheinander aufgelistet sind.
  5. Klicken Sie oben in der Werkzeugleiste das Symbol „Erstelle leeres Dokument“ an. Unter Ihrer ersten Zeile öffnet sich eine neue.
  6. Ziehen Sie in die neue Zeile die gewünschte Seite bzw. alle Seiten, die Sie in eine Bilddatei umwandeln möchten.
  7. Klicken Sie nun auf das Diskettensymbol. Es öffnet sich das Speichermenü in einem neuem Fenster.
  8. Links können Sie nun das Format wählen. Zur Auswahl stehen PNG, JPEG, BMP und weitere. Klicken Sie nun das gewünschte Format an, wie z. B. JPEG.
  9. Nehmen Sie wenn nötig noch Einstellungen zu der Auflösung vor oder einfach auf „Weiter“.
  10. Wählen Sie den Speicherort und Namen für Ihre Datei/en aus.
  11. Mit Speichern bestätigen. Das Programm kann geschlossen werden.
  12. PDF24 Creator kann neben PDF in Grafikformate umwandeln, auch jede beliebe Datei, wie Word- oder Exceldokumente, in PDF umwandeln.

Kommentare