Foto: Shutterstock.com

SEO Suchergebnisse verbessern? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:08
Du möchtest bei Google und co besser gelistet werden? Dann ist dieser Artikel genau das Richtige!

Du möchtest bei Google und Co. auch mal in den oberen Suchergebnissen mitmischen? Dann ist dieser Artikel genau das richtige für dich! Hier erkläre ich dir ganz einfach und unkompliziert, wie du deinen "Pagerank" bzw. deine Listung kostenlos bzw. mit wenig Geld verbessern kannst.

Auf keinen Fall auf augenscheinlich unseriöse SEO-Optimierungs-Angebote per Mail oder in Werbung eingehen, da diese meist schlechte Arbeit leisten. Einige der wirklich Seriösen Anbietern findest du im folgenden Abschnitt (Ich bzw. Partner/Freunde haben eigentlich nur gute Erfahrungen damit gemacht):

  • Ein Computer
  • Ein Internetzugang
  • Eine Website
  • Einen Webspace mit FTP-Zugang

Suchmaschinenoptimierung leicht gemacht

  1. Zuerst solltest du dir eine Robots.txt und eine Sitemap.xml erststellen, dies brauchen die sogenannten "Crawler" von den Suchmaschienen um deine Seite zu finden. Hier kannst du eine Robots.txt generieren lassen und hier generierst du dir eine Sitemap.xml.
  2. Dannach solltest du dir mal überlegen Meta-Tags zu erstellen (falls noch nicht vorhanden) , da diese von den Suchmaschienen als Beschreibung deiner Seite genutzt werden. Einen Meta-Tag generator und hilfe bei der einbindung findest du hier.
  3. Nun da ihr erstmal eure Seite beschrieben und den "Crawlern" geholfen habt eure Seite zu finden, kommen wir nun zum eigentlichen. Zuerst solltet ihr eure Homepage bei den wichtigsten Suchmaschinen nähmlich Google, Bing und Yahoo einzutragen. Dies sind die wichtigsten weil die meisten anderen "kleineren" Suchmaschienen ihre daten von diesen holen. Für die eintragung bei Google klicke hier, für Bing hier, und für Yahoo hier.
  4. Um die "Indexierung" (das eintragen der Homepage) bei den anderen Suchmaschienen zu beschleunigen kannst du diesen kostenlosen Service nutzen, damit wirst du in 500 verschiedenen Suchmaschienen eingetragen. oder du benutzt diesen kostenpflichtigen um in mehr Suchmaschienen eingetragen zu werden.
  5. Jetzt wo wir in den Suchmaschienen regestriert sind sollten wir uns darum kümmern das du auch Besucher durch diese bekommst bzw. durch andere Seiten. Dafür nutzen wir sogenannte "Backlinks", d.h. Links zu deiner Seite auf einer anderen Seite. Am besten und schnellsten bekommst du "Backlinks" indem du dich in verschiedene Webkataloge/Webverzeichnisse einträgst. Dies muss aber leider manuell erledigt werden. Ein Verzeichnis von Webkatalogen findest du hier. Du kannst aber auch die kostenpflichtigen angebote nutzen die haben den Vorteil dass du nichts machen musst und dies relativ schnell und Professionell geschieht. Einen guten kostenpflichtigen Service findest du hier.
  6. So nun kümmerst du dich am besten um reichlich "Content" (d.h. Inhalt) auf deiner Seite, durch News, Produkte, Blogs u.s.w. hierbei ist aber zu beachten das du bei komplett kopierten Inhalten, wie z.B. eine News von Spiegel Online als deine eigene auszugeben, mit fatalen Folgen rechnen musst, z.B. wirst du nicht mehr bei manchen Suchmaschienen gelistet. Also lautet die Devise: 'immer alles selber schreiben - mit deinen eigenen Worten!'. Du kannst einzelen Teile kopieren und dazu die jeweilige Quelle angeben. Es gilt aber, wie gesagt: nie zu viel!
  7. Wenn du täglich neuen "Content" bekommst durch dich oder andere User empfielt es sich jeden Tag die Sitemap.xml zu aktualisieren, da sonst nicht alle deine News, Posts, Blogs, u.s.w. in den Suchmaschienen gelistet werden.
  8. Falls du Werbung oder ähnliches auf deiner Homepage hast musst du laut Deutschem Gesetz ein Impressum haben. Hier kannst du dir kostenlos eines erstellen. Wenn du dies nicht tust kann es auch sein das du von einigen Suchmaschienen nicht mehr gelistet wirst.
  9. Jetzt heißt es nur noch warten, denn desto Älter eine Seite desto besser ist deine Listung bei den Suchmaschienen, weil du als Seriös bezeichnet wirst. Hier ein Beispiel eine Seite die vor einer Woche enstanden ist hat im moment garkeine Chance gegen eine Seite die schon 2 Jahre besteht und wird auch dem entsprechend schlechter gelistet. Also warten und nicht gleich aufgeben, das ist der Fehler warum die meisten "Anfänger" Projekte scheitern obwohl sie einzigartige oder sehr gute Konzepte hatten.

Kommentare