Foto: Shutterstock.com

Standardisierung von Notebook-Netzteilen? - Die aktuelle Lage

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:33
Einheitliche Ladestecker und -buchsen für Notebooks und Ultrabooks sollen zur Verminderung von Elektroschrott und Erleichterung des Verbraucherlebens beitra

Einheitliche Ladestecker und -buchsen für Notebooks und Ultrabooks sollen zur Verminderung von Elektroschrott und Erleichterung des Verbraucherlebens beitragen. Die Veröffentlichung der Standardisierung plant die Internationale Elektrotechnische Kommission (IEC) bis 2014.

Folgende Vorgaben sollen im neuen Standard festgelegt werden

  •  Die einzelnen Bauteile und deren Kompatibilität
  • Art und Größe von Stecker und Buchsen
  • Sicherheitsrichtlinien
  • Leistung
  • ökologische Aspekte

Keine Entsorgung intakter Netzteile

  • Spätestens nach dem Kauf des zweiten Laptops wirst Du feststellen, dass der Netzstecker Deines alten Laptops nicht mehr passt. Die Netzteile unterscheiden sich nicht nur in Art und Größe der Stecker, sondern auch in der Leistung, die üblicherweise zwischen 45 und 90 Watt liegt. Außerdem unterscheiden sich die Netzteile nicht nur von Hersteller zu Hersteller, sondern auch von Modell zu Modell.
  • Der neue Standard soll so dem Verbraucher entgegenkommen und die unnötige Entstehung von Elektromüll eindämmen. Letzteres erhofft sich auch die IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) von der Einführung des Standards.
  • Unklar ist jedoch noch, ob für Notebooks und Ultrabooks der gleiche Standard gelten soll, da Ultrabooks eine flachere Bauweise und einen geringeren Stromverbrauch aufweisen.
  • Sobald die Standardisierung unter der Nummer 62700 eingeführt ist, liegt es an Politik und Wirtschaft, diese durchzusetzen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Kommentare