Foto: Shutterstock.com

Upgrade von Win7 auf Win8? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:23
Windows 7 enthält einen Upgrade Advisor. Er ist unter Windows Update links unten zu finden.

Microsoft führt Windows schon über Jahre fort. Von Anfang an gab es stets ein Programm zum Update auf die nächst folgende Version. Wie du ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 schaffen kannst erfährst du in diesem Artikel - Gehe über Startmenü, Systemsteuerung zu Windows Update und klicke darauf. Der Eintrag Windows Update steht in der alphabetischen Sortierung immer unten. Auf dieser Seite findet sich links unten der Link zum Windows Upgrade Advisor.

  • Dies ist der am nahesten an den Methoden von Microsoft liegende Weg zum Upgrade. Hardwarehersteller bieten oft eigene Programme, auch vorinstalliert an, mit denen eine Upgrade über ihre Shops sichergestellt werden kann. A
  • ufgrund der Vielfalt lassen sind nicht alle Angebote in der Kürze darstellen. Professionelle größere Anbieter bieten ein Update und Upgrade von ihren Rechnern an. Wie bei dem Internet Explorer ist Microsoft verpflichtet, offene Schnittstellen mit API zur Verfügung zu stellen.
  • Für Windows 8 tätigten Reseller und Microsoft üppige Rabatte. Es ist sehr attraktiv, auf Windows 8 upzugraden.

  • Sie benötigen ein installiertes oder als virtuelles OS laufendes Windows 7. 
  • Windows 8 Programm

Hilfreiche Hinweise

  • Der Klick auf Windows Update öffnet ein Fenster mit Informationen zu Windows Update als zentrale Information. Links unten auf dem blassblauen Rand befindet sich ein Link. Er hat den vielsagenden Name Windows Anytime Upgrade. Er kann eine Seite im Internet Explorer öffnen oder eine lokale Anwendung starten. 
  • Der Internetlink öffnet die Seite http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=20 aus dem Microsoft Download Center. Diese Seite enthält von Microsoft stetig aktualisierte Software, die fester Bestandteil der gekauften Windows 7 Version sind. Sie sind aber nicht unbedingt zum Betrieb von Windows nötig und werden nur bei Gelegenheit gebraucht. Es ist so etwas wie eine Dreingabe als Service zur Kundenbindung. Mit dem Eigentum einer Windows 7 - Lizenz ist ein Rabatt beim Erwerb einer neuen Windows 8 Lizenz verbunden.
  • Das Programm, welches entweder vorhanden ist oder heruntergeladen wird, prüft die Hardware auf Kompatibilität in Form eines Konformanztests durch Vergleich von Plug-n-Play-Hardwareinformationen mit einer Datenbank und darin enthaltenen Kompatibilitätsangaben. Je nach Hersteller sind diese Angaben immer noch unterschiedlich zuverlässig. Das WHQL-Programm ist immer noch nicht aber im zunehmenden Maße verbreitet und genutzt von den Herstellern oder Resalern. Es gibt eine Ergebnisseite und mögliche Links zum Kauf. Meist hat Microsoft in seinem Onlineshop das günstigste Angebot. Entscheidet sich der Interessierte für einen direkten Kauf, kann er zwischen Download und Installationsmedium für die Installation auswählen.  
  • Die Prüfung der Upgrade-Fähigkeit wird nur überprüft, wenn das System noch nicht überprüft worden ist oder wenn wesentlich Hardware als neu gekennzeichnet eingebaut worden ist. Sonst verbleibt das Ergebnis auf dem System und wird, jedes Mal, wenn Sie auf ein Upgrade prüfen wieder verwendet. Es ist möglich, das Microsoft eine anonyme Statistik verwendet.
  • Beide Wege führen zu einen sicheren Upgrade auf Windows 8. Beachten Sie, dass Sie vorher Ihre persönlichen Daten zu sichern haben und beim online Upgrade in allen Phasen der Installation eine online Verbindung anzuraten und sinnvoll ist, obwohl nach dem Download alle Daten lokal verfügbar sind. Für den Download ist DSL und Flatrate sinnvoll.

Kommentare