Foto: Shutterstock.com

Welche Facebook Posts sind unangebracht und sollten vermieden werden?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:49
Auf Facebook gibt es die Möglichkeit Nutzer zu melden die gegen die Verhaltensregeln verstossen.

Auf Facebook gibt es die Möglichkeit Nutzer zu melden, die unangebrachte Posts in Foren oder auf Pinnwände schreiben.

  1. Wenn man einzelne Statusmeldungen oder Posts der Freunde, die nunmal automatisch auf der Startseite erscheinen, lästig findet, ist es möglich diese mit einem Klick auf das Kreuz (recht oben der Meldung) zu verbergen. Man erhält die Möglichkeiten:
  2. "Diesen Beitrag entfernen", "alle Beiträge dieses Freundes verbergen" oder auch "Beitrag oder Spam melden", um somit unwichtige und nicht gewollte Beiträge anderer nicht mehr sehen zu müssen.
  3. Man sollte aber auch selbst darauf achten, dass man seine Freunde nicht zu sehr nervt: Es interessiert nicht deinen ganzen Freundeskreis, was du gerade gegessen hast und ob dir davon schlecht geworden ist. Es zeugt nicht gerade von einem guten Sozialverhalten, wenn man ständig unwichtige Dinge postet, denn das zeigt, dass man sich nicht mit echten Freunden in der Realität trifft, sondern nur vor dem PC oder dem Smartphone sitzt. Auch ein "Good night @all" jeden Abend ist absolut unnötig und man wird von Freunden eher belächelt und nicht als "besonders" nett empfunden. 
  4. Bei der Nutzung von Social Networks, wie zum Beispiel Facebook, sollten einige Dinge beachtet werden.
  5. Wenn jemand der Meinung ist, Kommentare einer bestimmten Person für sich persönlich nicht sehenswert und unangebracht zu halten, dann kann man Personen und auch Anwendungen unter "Privatsphäreeinstellungen" und dort bei "Blockierliste" blockieren. 
  6. Sollte der Kommentar beleidigend, rassistisch, terroristisch, pornografisch oder auf irgend eine andere Art und Weise absolut nicht tragbar sein, ist es möglich auf dem Profil dieser Person "Diese Person melden/blockieren" zu klicken.

 

Dann werden einem die folgenden Möglichkeiten vorgeschlagen:

  • Person als Freund entfernen
  • Person blockieren (wie bei der "Blockierliste")
  • Meldung der Person mit den möglichen folgenden Gründen: ein gefälschtes Profil, ein unangebrachtes Profilbild, ein unangebrachter Pinnwandeintrag oder wegen Belästigung
  • Außerdem gibt es einen Link, für "geistiges Eigentum", was genutzt worden sein könnte, was auch zu unangemessenem Verhalten gehört.
  • Anschließend prüft Facebook jede Meldung eingehend, ob die Vorgehensweise angemessen ist. Wenn eine Verletzung der "Erklärung der Rechte und Pflichten" vorliegt, wird eine Warnung verschickt oder weitere Schritte eingeleitet, was die Sperrung des Profils bedeuten würde.

Kommentare