Foto: Shutterstock.com

Wie lädt man Filme auf ein iPhone / iPad?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:45
Das iPhone oder iPad ist zum unverzichtbaren Begleiter für viele Menschen geworden.
Man genießt es, seine E-Mails unterwegs lesen und beantworten zu können, kann seine Termine aktuell halten, rasch im Internet was nachschlagen und auch mal zwischendurch ein Spiel spielen. Man kann Musik mitnehmen und nach Belieben anhören - und dasselbe gilt natürlich auch für Filme!

  • Grundsätzlich muss der Film in einem bestimmten Format vorliegen (MP4), um am iPhone oder iPad abgespielt werden zu können. 
  • Das bedeutet, man kann nicht einfach eine beliebige DVD oder ein Videofile überspielen - dieses muss umgewandelt werden. 
  • Dafür gibt es kostenlose Tools im Internet, die einfach und intuitiv zu bedienen sind. Liegt der Film dann im mp4-Format vor, geht man wie folgt vor:

  • das Device (iPhone oder iPad)
  • USB-Kabel
  • iTunes
  • und natürlich den Film selbst
  • eventuell ein "Converter" (wird weiter unten noch erklärt)

  1. Film zu iTunes hinzufügen (Datei - hinzufügen)
  2. Das Video liegt nun in den iTunes unter "Filme" bereit. Dort anklicken und unter dem verwendeten Device auf "Filme" ziehen.
  3. Synchronisieren (rechte Taste auf das aktuelle Device und "synchronisieren" auswählen) - damit wird der Film auf das iPhone oder iPad überspielt.
  4. Der Film steht nun mobil zur Verfügung und kann über die iPod-Funktion wie eine mp3-Datei abgespielt werden.

Kommentare