Foto: Sylvie Bouchard / Shutterstock.com

Wie macht man ein Bildschirmfoto am Mac?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:33
Ein Bildschirmfoto auf ihrem Mac ist genau so schnell geschossen wie auf einem Windows PC.

Der Windows-PC ist in weiten Teilen der Erde hervorragend verbreitet. Nicht zuletzt aufgrund des exklusiven Charakters und der in weiten Teilen deutlich vorteilhafteren Benutzerführung erfreuen sich auch MAC-Systeme aus dem namhaften Hause Apple einer stetig wachsenden Beliebtheit. Viele Funktionen werden hier auf andere Weise in Anspruch genommen, weshalb es sich für einen ehemaligen Windows-Nutzer durchaus als schwierig herausstellen kann, wenn man auf einen Mac umsteigt. Allerdings muss man hier in keinster Weise Abstriche in Kauf nehmen, was die gewährten Funktionen angeht. Wer beispielsweise ein Bild vom aktuellen Geschehen auf dem Bildschirm schießen möchte, der kann ähnlich wie beim Microsoft-Betriebssystem mittels eines Knopfdrucks von den attraktiven Vorzügen profitieren. Aus welchem Grund es ratsam sein kann, eine solche Funktion zu nutzen und wie sie sich in Anspruch nehmen lässt, erfahren Sie in den folgenden Zeilen im Detail!

Tastenkürzel

  • CMD + Shift + 3 (Datei wird gleich erstellt)
  • CMD + Shift + Ctrl + 3 (Bildschirmfoto wird in Zwischenablage kopiert)
  • CMD + Shift + 4 (Bereich für Bildschirmfoto kann ausgewählt werden)
  • CMD + Shift + 4, danach Leertaste drücken (Bildschirmfoto von aktuellem Fenster)

Weshalb überhaupt ein Bildschirmfoto machen?

  • Der ein oder andere wird sich in diesem Zusammenhang vielleicht die durchaus berechtigte Frage stellen, warum man ein solches Feature überhaupt benötigt. Die Antwort auf diese Frage ist recht vielseitig. So kann es beispielsweise ratsam sein, wenn man von einer getätigten Überweisung per Internet ein eben solches Bildschirmfoto fabriziert, um auch auf direktem Weg nachweisen zu können, dass diese Überweisung veranlasst wurde. 
  • Sollten Sie beispielsweise einem Betrüger im World Wide Web aufgesessen sein, dann kann es von Vorteil sein, zum Beispiel die Webseite, über die der Betrug abgewickelt wurde, bildlich festzuhalten. In der Regel werden selbige Web-Präsenzen nämlich nach kürzester Zeit wieder gelöscht, womit auch die Beweise weg wären. Wenn Sie auf dem Mac anderen Nutzern zeigen möchten, auf welche Funktionen man drücken muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, dann ist diese Möglichkeit ebenfalls von Vorteil. Gerade Ersteller von so genannten Tutorials können sich mit einem besagten Bildschirmfoto auf diese Weise Ausdruck verleihen.

Die essentielle Vorgehensweise am Mac

  • Zuerst einmal muss in diesem Zusammenhang erwähnt werden, dass es für das Schießen von einem erwähnten Bildschirmfoto auf dem Mac gleich mehrere Tastenkombinationen gibt, die sich anwählen lassen. Zum einen kann ein solches Bildschirmfoto mittels CMD + Shift + 3 bewerkstelligt werden, wobei hierbei ein Screenshot des Bildschirms als Datei erstellt wird. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, auf die Tasten CMD + Shift + Ctrl + 3 zurückzugreifen, wobei der Schnappschuss in der Zwischenablage abgelegt wird. Mit CMD + Shift + 4 kann der Bereich, in dem der Screenshot erstellt werden soll, präzise ausgewählt werden. Zu guter Letzt kann auf die Tastenkombination aus CMD + Shift + 4 + danach Leertaste drücken vertraut werden. In diesem Fall wird ein Bildschirmfoto vom aktuellen Fenster erstellt. 

Weitere Beiträge zum Thema:

Kommentare