Foto: Shutterstock.com

Wie man einen Laptop von Staub befreit und innen reinigt

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:34
Nicht nur PCs, sondern auch tragbare Computer wie Laptops brauchen von Zeit zu Zeit eine gründliche Reinigung.

Nicht nur PCs (Anleitung für die Desktop-Computer-Innenreinigung), sondern auch tragbare Computer wie Laptops brauchen von Zeit zu Zeit eine gründliche Reinigung. Der eingebaute Lüfter saugt, genau wie beim Desktoprechner auch, im Laufe der Zeit eine Menge an Staub und Schmutz an. Dies führt dazu, dass die eingebauten Komponenten nicht mehr ausreichend belüftet werden.

 

Oft merkt man dies daran, dass der Lüfter stets auf Hochtouren läuft, auch wenn der Laptop nur eingeschaltet ist und nicht benutzt wird. Sie müssen für diese Reinigung den Laptop nicht unbedingt komplett zerlegen, da dies meistens mit einem erheblichen Aufwand verbunden ist.

Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com

Bitte beachten

  • Nehmen Sie diese Reinigung nur dann vor, wenn Sie sich so etwas zutrauen. Sehr schnell können Teile beschädigt werden.
  • Außerdem sollten Sie vom Auseinandernehmen des Gerätes absehen, wenn Ihr tragbarer Computer noch Garantie hat.
  • Natürlich kann an dieser Stelle nur eine generelle Vorgehensweise zur Reinigung Ihres Laptops aufgezeigt werden. Jedes Gerät ist anders aufgebaut. Sollten Sie Schwierigkeiten beim Öffnen des Gerätes haben, lassen Sie die Reinigung besser von einem Fachmann vornehmen, um Schäden am Laptop zu vermeiden

Was benötigt wird

  • Pinsel
  • Staubsauger mit Polsterdüse oder Druckluftspray
  • Eventuell Schraubendreher

Anleitung zur Laptop-Reinigung

Zunächst sollten Sie natürlich den Computer ausschalten, bevor Sie mit dem Zerlegen beginnen. Vergessen Sie auch nicht, das Ladegerät abzuklemmen und den Akku aus dem Gerät herauszunehmen.


In der Regel reicht es vollkommen aus, wenn Sie den eingebauten Lüfter und die entsprechenden Kühlkörper im Gerät „freilegen“, um den hier angesammelten Staub und Schmutz zu entfernen. Oft befindet sich dieser an der Oberseite des Gerätes. 

 

 

Entfernen Sie die entsprechenden Abdeckungen über dem Lüfter. Je nach Ausführung des Laptops müssen Sie dazu die entsprechenden Gehäuseschrauben herausdrehen. Bei manchen Laptops ist diese Abdeckung auch nur gesteckt. 

 


Haben Sie den Lüfter und den dazugehörigen Kühlkörper freigelegt, nehmen Sie am besten entweder einen Pinsel und einen Staubsauger mit aufgesetzter Polsterdüse zur Hand, um mit dem Pinsel den Staub zu lösen, um diesen anschließend mit dem Staubsauger abzusaugen. Alternativ können Sie auch Druckluft aus einer Dose verwenden, um den Staub herauszublasen. Gehen Sie dabei aber sehr vorsichtig vor, um keine der empfindlichen Teile im Laptop zu beschädigen. 

 


Eventuell können Sie den Lüfter auch aus dem Gerät herausnehmen, um diesen gründlich auf die eben beschriebene Art zu reinigen.


Bevor Sie nun das Gerät wieder zusammenbauen, sollten Sie sich vergewissern, dass noch vorhandene Staub- und Schmutzreste möglichst vollständig aus dem Gerät entfernt wurden.


Nach dem Zusammenbau prüfen Sie nach, ob der eingebaute Lüfter funktioniert, damit das Gerät wieder ausreichend gekühlt wird.

Kommentare