Foto: Shutterstock.com

Wie rebootet man ein iPhone?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:43
Das iPhone hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Kultobjekt entwickelt.

Das iPhone hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Kultobjekt entwickelt und ist mittlerweile in beinahe jedem Haushalt zu finden. Allerdings besitzt auch dieser technisch hochentwickelte Alleskönner durchaus störende Macken, welche den Konsumenten an den Rande eines Nervenzusammenbruchs führen können. Zum Beispiel kann es vorkommen, dass sich die Software des iPhones bei Ausführen bestimmter Handlungen aufhängt und keinerlei Arbeitsschritte mehr möglich sind. Gegen diesen Missstand kann allerdings vorgegangen werden.

  • während des gesamten Reboot-Arbeitsschritts darf die Verbindung zu iTunes nicht unterbrochen werden, da sonst der gesamte Vorgang zu keinerlei brauchbarem Ergebnis führen wird
  • diese Vorgehensweise ist keinerlei Gesamtlösung des aufgetretenen Problems, es hilft lediglich mit diesen umgehen zu können und es vorübergehend zu beheben.

  • die Installation der Software iTunes auf dem entsprechend genutzten Computer
  • ein USB- und Ladekabel für das iPhone für die Verbindung mit dem genannten Computer

  1. Gibt das iPhone kein Lebenszeichen mehr außer einem eingefrorenen Bildschirm von sich muss das Ladekabel zur Hand genommen werden.
  2. Des Weiteren wird ein Computer mit einer vorinstallierten Version der Software iTunes benötigt. Ist dies nicht der Fall, so muss diese heruntergeladen und installiert werden.
  3. Jetzt wird das iPhone über das genannte Kabel per USB-Anschluss mit dem Computer verbunden.
  4. Die nun stattfindende Verbindung zwischen iTunes und dem genannten Gerät darf während des gesamten Reboot-Vorgangs unter keinen Umständen getrennt werden.
  5. Anschließend muss am iPhone der Home- und den Ausschaltknopf solange gedrückt gehalten werden bis der Bildschirm aufblinkt und das silberne Apple Logo erscheint.
  6. Dieser Vorgang kann einige Minuten andauernd, wobei unbedingt abgewartet werden muss, bis das erschienen Logo schwächer wird.
  7. Ist dies geschehen, muss nun über erneutes Drücken des Home- und des Ausschaltknopfes das iPhone rebootet werden, woraufhin wiederum der silberne Apfel erscheint und das Gerät nach einiger Minuten Wartezeit ein Vibrieren von sich gibt.
  8. Nach einer erneuten Wartezeit sollte die Software iTunes das iPhone erkennen und mit der bekannte Synchronisation beginnen.
  9. Nach Erfolgen dieser Vorgänge wirft man das Gerät über Klicken in der Seitenleiste aus, wobei dieser Schritt trotz einvernehmlicher Warnung seitens iTunes durchgeführt werden muss.
  10. Nach Trennung der USB-Verbindung und bootet man es erneut mittels Drücken des Home- und Ausschaltknopfes und das iPhone sollte wieder funktionstüchtig sein.

Kommentare