Foto: Shutterstock.com

Wie transferiert man iPhone Apps auf ein anderes iPhone?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:43
Diese Mini-Programme werden Apps genannt und bieten beinahe grenzenlose Möglichkeiten.

Das beinahe weltweit bekannte iPhone des sagenumwobenen Herstellers Apple trat seit seinem Verkaufsstart den Siegeszug durch alle großen Metropolen dieser Erde an. Besonders die Vielseitigkeit dieses technischen Alleskönners überzeugt viele Konsumenten. Diese Mini-Programme werden Apps genannt und bieten beinahe grenzenlose Möglichkeiten, da es für jede Handlung eine entsprechende App gibt. Hat man eine solche jedoch bereits im App Store gegen ein gewisses Entgelt erworben, möchte man eventuell diese App auf ein anderes iPhone übertragen. Wie dieser Arbeitsschritt zu bewerkstelligen ist, wird im Folgendem genauestens beschrieben.

Bitte beachten

  • die Synchronisation darf zu keinem Zeitpunkt unterbrochen werden, um letztendlich optimale Ergebnisse auf dem entsprechenden iPhone gewährleisten zu können

Dinge die benötigt werden

  • eine Vorinstallation der Apple Software iTunes
  • ein im Lieferumfang eines iPhones beiliegendes USB- und Ladekabel 
  • einen gültigen iTunes Account

Anleitung: iPhone-Apps transferieren

  1. Das iPhone mit den gewünschten Apps, welche bequem über den App Store erworben werden können, muss mittels USB- und Ladekabel von Apple an den Computer angeschlossen werden.
  2. Nach Abschluss dieses Areitsschritts sollte das Programm iTunes gestartet werden, wurde dies bereits in-stalliert. Ist dies allerdings nicht der Fall, kann die Software kostenlos aus dem Internet geladen werden.
  3. Des Weiteren sollte ein iTunes Account angelegt werden, um das iPhone zu registrieren.
  4. Nach Öffnung beginnt iTunes automatisch eine Synchronisation. Alle auf diesem iPhone gespeicherten Apps werden nun angezeigt und auf dem entsprechend genutzten Computer gespeichert.
  5. Anschließend muss das angeschlossene iPhone mittels Klick in der Arbeitsleiste ausgeworfen werden und kann entfernt werden.
  6. Das iPhone, welches die Apps überspielt bekommen soll, muss nun an das USB-Kabel angeschlossen werden.
  7. Nun kann bestimmt werden, welche Apps genau auf dieses Modell transferiert werden sollen.
  8. Mittels Klicken des in iTunes integrierten Synchronisationsknopf werden die zuvor ausgewählten Applikationen auf dieses iPhone übertragen. Nach erfolgreicher Synchronisation kann dieses Modell wie oben beschrieben ausgeworfen und anschließend entfernt werden.
  9. Nun sollte nach erneutem Einschalten des iPhones Zugriff auf alle gewünschten Applikationen gewährt werden ohne hierbei jegliche Einschränkungen befürchten zu müssen. Somit muss lediglich einmal Geld für den Erwerb der Apps ausgegeben werden, da diese über den gleichen Account erworben wurden.
  10. Allerdings bleibt zu sagen, dass die Apps nicht vom ersten iPhone gelöscht wurden. Auch hier wird ein freier Zugriff auf alle Anwendungen weiterhin gewährt.

Kommentare