Foto: Shutterstock.com

Wie und warum löscht man Cookies auf einem Computer?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:46
Cookies sind kleine Speicherdateien die das Geschehen auf ihrem Rechner protokolieren.

Cookies sind kleine Speicherdateien die das Geschehen auf ihrem Rechner protokolieren und ihre Internetaktivitäten aufzeichnen.
Wenn sie im Internet surfen, wird für jede Seite die sie aufrufen und für jeden Link den sie anklicken ein Cookie auf ihrem Rechner erstellt. Auch bei Downloads bleiben, selbst wenn sie die runtergeladene Datei löschen, Reste der Downloads übrig und werden als Cookies auf ihrem Rechner gespeichert.

  • Wenn sich diese kleinen Speicherdaten allerdings häufen, verlangsamen ihren PC und verschlechtern die Performance ihres Rechners. 
  • Allerdings sollten sie Cookies nicht willkürlich löschen, sondern genau darauf achten was sie löschen und was sie noch brauchen. 
  • Beispielsweise empfiehlt es sich nicht Login-Daten zu löschen, da sie die Daten dann jedes neu eintippen müssen und sie möglicherweise vergessen.

Anbei nun eine kleine Anleitung wie sie ihre Cookies loswerden können:

 

  1. Laden sie sich ein Programm zum entfernen von Cookies runter, ich empfehle den CCleaner aus dem Hause Piriform.
  2. Installieren sie nun das Programm gemäß der Anleitung und öffnen sie es, nun können sie Einstellungen vornehmen, inwiefern die Cookies gelöscht werden sollen.
  3. Nun wird analysiert wie viel Speicherplatz sie durch Löschung ihrer Cookies einsparen können.
  4. Anschließend können sie ihre Cookies endgültig löschen.

Kommentare