Foto: Shutterstock.com

Wie viele Menschen nutzen Facebook?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:09
Derzeit beherrscht Facebook den Markt mit ca. 900 Millionen Mitgliedern.

Aus einer Studentenidee von Mark Zuckerberg hervorkommend, ist Facebook heute das soziale Netzwerk mit den meisten Nutzern. Derzeit beherrscht Facebook den Markt mit ca. 900 Millionen Mitgliedern. Täglich kommt eine Vielzahl an Nutzern hinzu, Deutschland vornean, hier ist mittlerweile jeder Vierte ein Facebook User. Facebook ist insbesondere deswegen so stark, weil es international ist. Zudem gibt es keine Alters- oder Berufsbeschränkung.

So wirst auch du zum Facebook-User

  • Der große Vorteil durch Facebook als dein soziales Netzwerk ist, dass du aufgrund der vielen Möglichkeiten Kontakte hast, die sich im Laufe der Zeit ungewollt aufgelöst haben.
  • Das sind die Wiedergefundenen, wie zum Beispiel Schulfreunde oder ehemalige Urlaubsbekannte. Hinzu kommen die neu Gewonnenen.
  • Die hast du entweder über die von dir in deinem Freundeskreis bestehenden Facebook User kennen gelernt oder du hast sogar einfach so anhand deines interessanten und charmanten Profils Freudschaftsanfragen von anderen Facebook Usern erhalten.
  • Du brauchst als Facebook Nutzer vorangehend Interesse und Spaß, ein soziales Netzwerk verwenden zu wollen sowie etwas Zeit.
  • Ein leistungsfähiger Internetzugang und ein entsprechendes Gerät sind natürlich Voraussetzung.
  • Hast Du ein Smartphone, kannst du dich sogar noch schneller mit deinen Freunden verbinden.
  • Zunächst musst du dich aber registrieren. Facebook als soziales Netzwerk ist kostenfrei. Dir wird in kurzen sachlichen Schritten die Anmeldung leicht gemacht.
  • Mit deinem sogenannten Nick-Namen als Facebook User bist du nach Festlegung deines Passwortes sehr schnell ein Facebook Nutzer.
  • Deiner Phantasie beim Usernamen sind keine Grenzen gesetzt. Wähle selbst, ob du lieber ein witziges Pseudonym wählst oder deinen richtigen Namen.
  • Von Mensch Meier bis Gräfin Lustig steht dir alles offen, auf dich aufmerksam zu machen.
  • Das Profil inkl. Foto von dir gibt Auskunft über dich. Was dein soziales Netzwerk preisgeben soll, liegt ganz an dir.
  • Zeig einfach deine kreative Seite und trage in den Vorgaben ein, was dich beschreibt, was du magst, sei es Musik, Sport, Filme oder Hobbys.
  • Du kannst von dir Schnappschüsse einstellen, Erlebnisse beschreiben, dir wichtige Informationen teilen, alles ist möglich.
  • Mit etwas Geduld hast du den Dreh schnell raus, welche Einstellungen nötig sind, um die nicht unwichtigen Sicherheitsmaßnahmen durchzuführen. Es ist von Vorteil für dich, wenn du für die anderen Facebook Nutzer deine Privatsphäre schützt.
  • Du kannst selbst bestimmen, wer was von dir sehen oder lesen darf.
  • Auch, was du teilen möchtest, kannst du in den einzelnen Gruppen, die du für die Facebook User in deinem Umfeld ermöglichst, festlegen.
  • Und jetzt heißt es nur noch: schöpfe Deine Fähigkeiten aus und werde ein aktiver Facebook Nutzer.

Kommentare